Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote / Sonderrubrik / Vorträge

Veranstaltung "" (Nr. ) ist für Anmeldungen nicht freigegeben.

Seite 1 von 4

beeMOOC

( Wir sind noch in der Planung, starten werden wir voraussichtlich im Januar 2020, der Kurs soll im März zu Ende gehen.Weitere Informationen erhalten Sie bei maass@vhs-leer.de )

Wir laden ein, an einem Onlinekurs zur Bienenhaltung teilzunehmen. Bienen sind in aller Munde, Bienen sind das Symbol für unsere Überlebensfähigkeit, denn sie bestäuben die Nutzpfl anzen, von denen wir uns ernähren. Wir beschäftigen uns mit der wesensgemäßen Bienenhaltung. Teilnehmen können Menschen, denen der Naturschutz wichtig ist, man muss nicht unbedingt Imker werden, um Bienen ein zu Hause zu geben. Der Kurs trägt den Namen beemooc, MOOC steht für Massiv Open Online Course, also das Lernen im und mit dem Internet. Gleichwohl treffen wir uns auch persönlich.

Hausmittel für Haustiere

( ab 23.10.2019, 19.30 Uhr, VHS Blinke 61; Raum 1 )

Vortrag

Nicht immer braucht man einen Tierarzt, um die Gesundheit unserer tierischen Mitbewohner wieder herzustellen. Bei einfachen Gesundheitsfragen genügt es oft, zu wissen, was man selbst tun kann. Viele Beschwerden unserer Haustiere lassen sich einfach und natürlich mit Hausmitteln wie Honig, Essig, Ölen, Nüssen und Obst lindern. In diesem Vortrag erfahren Sie, wie Sie mit einfachen Mitteln Ihren Tieren helfen können.

Frauen - Selbstwert - Selbstbewusstsein - Selbstbestimmung (neu)

(Bunde, ab 23.10.2019, 19.30 Uhr, Bunde, Dorfgemeinschaftsanlage )

Vortrag mit Workshop-Elementen
Viele Frauen kennen ihren Wert nicht. Sie lassen sich bewerten und bewerten sich selbst am meisten. Damit halten sie sich klein und sind unglücklich. An diesem Abend zeige ich Ihnen an kleinen Beispielen und Übungen, wie Sie Ihren Selbstwert erkennen und stärken können und damit zu mehr Selbstbewusstsein kommen.

Alarm im Darm

(Ostrhauderfehn, ab 23.10.2019, 19.30 Uhr, HS/RS Ostrhauderfehn, Hauptstr. 155 )

Vortrag
Ist der Darm gesund, geht es dem Menschen gut, denn er ist der Schlüssel zur Gesundheit! Wie kann man zur Aktivierung des Wohlbefindens beitragen? Wer beabsichtigt sein inneres Gleichgewicht wieder zu erlangen, sollte die Heil- und Regulierungskräfte des Körpers stärken. Aufgrund von Stressbelastungen, psychischen Problemen und einem Ungleichgewicht der Darmflora kann es zu massiven Störungen des körpereigenen Immunsystems kommen, wodurch früher oder später Krankheiten entstehen können, die eine Einschränkung unserer Lebensqualität mit sich bringen.
Dieser Abend vermittelt interessante und spannende Informationen.

Sicher im Internet (Neu)

( ab 24.10.2019, 19.00 Uhr, Haneburg, Festsaal )

Beim Arbeiten mit dem Internet und der Cloud sind einige Dinge wichtig. Wie erzeugt man ein sicheres Kennwort ohne dieses wieder zu vergessen, welche Hilfsmittel gibt es und wie sind diese zu nutzen? Wie kann ich meine Inhalte und Dateien sicher in der Cloud ablegen? Welche Methoden zur sicheren DSGV-konformen Verschlüsselung gibt es? Wie funktioniert eine Verschlüsselung praktisch? Wie hoch ist der zusätzliche Arbeitsaufwand für das verschlüsseln meiner Daten? Gibt es Möglichkeiten auch Daten auf einem externen Datenträger zu verschlüsseln?
Was ist sinnvoll und was nicht, beim Arbeiten mit und im Internet?

Vortragsreihe zum Thema Pflege

(Moormerland, ab 29.10.2019, 19.00 Uhr, Moormerland, Theodor-Heuss-Str. 12, Rathaus )

Vortrag
Finanzierung der Hilfe zur Pflege- was ist wenn das eigene Einkommen nicht ausreicht?
Vorgestellt wird der Einsatz von Einkommen und Vermögen und Leistungen der Hilfe zur Pflege

Entzündungshemmende Ernährung bei Rheuma, Arthrose und Gicht

(Rhauderfehn, ab 29.10.2019, 19.00 Uhr, Rhaudermoor, Begegnungsstätte, Moorhuser Str. 8 )

Vortrag
Bei den entzündlichen Erkrankungen des Bewegungsapparates kann eine Überprüfung der Ernährung nicht schaden. Bereits kleine Veränderungen können die Lebensqualität positiv beeinflussen. Welche Lebensmittel hemmen, welche fördern Entzündungen? Wie können diese einfach in den Alltag eingebaut werden? Lernen Sie Tipps und Tricks für den Alltag in Umgang mit entzündlichen Erkrankungen.

Müde, erschöpft, Kopfschmerzen - macht uns unsere Umwelt krank?

( ab 29.10.2019, 19.30 Uhr, VHS Blinke 61; Raum 1 )

Ein Vortrag aus Sicht der Umweltmedizin
Schwermetalle, Schadstoffe, Herbizide, Pestizide, Konservierungsstoffe, Geschmacksverstärker und Elektrosmog finden sich in Luft, Wasser, Boden und Nahrung.
Laut Weltgesundheitsorganisation haben ca. 70 % aller chronischen Krankheiten eine Ursache in unserer Umwelt.
So leiden viele Menschen jahrelang unter chronischen Krankheiten, nehmen Medikamente, müssen unklare Schmerzen, Hautreizungen, Verdauungsprobleme, psychische Probleme erdulden, wobei die Ursache unklar bleibt. Kann die Umwelt hier der Schlüssel zum Problem sein?
In meinem Vortrag will ich versuchen, ein wenig Licht ins Dunkel der Umweltmedizin zu bringen und neue Wege aufzuzeigen.

Ernährungsführerschein für Kinder (neu) (JVHS)

(Uplengen, ab 01.11.2019, 15.00 Uhr, Remels, Oberschule Uplengen, Höststr. 47 )

Für Kinder von 7 - 9 Jahren
Gesunde Ernährung - was ist gut; was ist nicht gut für mich? Mit diesen Fragen wollen wir uns beschäftigen. Wir wollen basteln, kochen, spielen, experimentieren und vieles mehr. Dabei entdecken wir, warum eine gesunde Ernährung so wichtig für uns ist. Am Ende unserer Entdeckungsreise bekommst Du Deinen eigenen Ernährungsführerschein. Dann bist du ein Profi, wenn es um Deine Ernährung geht

Tucholsky-Kulturbörse: Meine Freunde - zu Hause bei den Rosenbergs (Neu)

( ab 01.11.2019, 19.30 Uhr, VHS Blinke 55; Raum H )

Vortrag von Tania Kibermanis und Esmeralda Rosenberg in Kooperation mit der Tucholsky-Kulturbörse
„Dass mir dieser matschtrübe Wintertag vor sieben Jahren so etwas wie eine Zweitfamilie bescheren würde – damit hätte ich nie im Leben gerechnet.“ So schreibt Tania Kibermanis am Beginn ihrer Reportrage im Magazin FR 7 für die Frankfurter Rundschau vom 07./08.09.2019. Eigentlich wollte sie nur ein Interview führen – aber dann fand die Journalistin Tania Kibermanis Menschen, die zu Freunden wurden. Die Geschichte hat viele Leserinnen und Leser berührt. Sie berichtet von der Entwicklung ihrer Freundschaft, über die dunklen Schatten aus der Zeit des Nationalsozialismus, aber auch von der gegenwärtigen Lebenssituation der Sinti-Familie.
Am 01.11.2019 präsentieren die Tucholsky-Kulturbörse Leer und die Volkshochschule den Vortrag von Tania Kibermanis und Esmeralda Rosenberg in Leer.

Seite 1 von 4

Kontakt

Volkshochschule für die Stadt
und den Kreis Leer e.V.
Haneburgallee 8
26789 Leer
Tel.: 0491 - 92 99 2-0
Fax: 0491 - 92 99 2-10
E-Mail: info(at)vhs-leer.de

Öffnungszeiten

Vormittags:
Mo. – Fr.  08.00 – 12.00 Uhr

Nachmittags:
Mo., Di. u. Do. 14.00 – 16.30 Uhr
Mi. 14.00 – 16.00 Uhr

VHS-App

Wir machen mit bei der offiziellen VHS-App. Sie bietet eine bundesweite Kurssuche, spielerische Übungsvideos und ein interaktives Sprachspiel.

Jazz in Leer
VHS-Filmrolle
Grundbildung
ich will deutsch lernen