Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote
Kursangebote / Sonderrubrik / Vorträge

Seite 1 von 4

Sterbebegleitung beim Tier

( ab Mi., 24.1., 19.00 Uhr, VHS Blinke 61; Raum 1 )

Man hat sein Tier gestreichelt, gepflegt, erzogen und innig geliebt. Doch dann kommt irgendwann der Tag, an dem man der Wahrheit ins Auge sehen muss. Das Tier wird sterben. Soll es eingeschläfert werden? Wie geht man mit seiner Trauer um? Viele Menschen verdrängen aus irrationalen Ängsten das Thema Tod und wissen keine Antworten. Wie man als Besitzer/in diese Zeit bewusst und als Beweis wahrer Zuneigung gestaltet, erfahren Sie in diesem Vortrag mit anschließender Diskussion.

Webinar: Der Aufstieg der AfD in Deutschland (Neu) (EDIC)

( ab Di., 30.1., 19.00 Uhr, Haneburg, Saal II )

Webinar
Universität Bremen

Die Alternative für Deutschland (AfD) wurde im Jahr 2013 als Reaktion auf den Euro-Rettungsschirm gegründet. Das zunächst eher auf Wirtschaftsfragen ausgelegte Parteiprofil wich jedoch spätestens mit der Flüchtlingskrise der Jahre 2015 und 2016 einem rechtspopulistischen Schwerpunkt, der unverhohlen vor der vermeintlichen Gefahr einer Islamisierung Deutschlands warnte. Beispielhaft für diesen Wandel steht die Person Björn Höcke, der 2015 mit der „Erfurter Resolution“ für eine stärkere Betonung von völkischen Ideen warb und in seiner Rhetorik teils rechtsextreme Gedanken und Symbole einband. Das Webinar wird den Aufstieg und die Entwicklung der AfD in Deutschland vor dem Hintergrund der Bundestagswahl untersuchen.

Das Elektrische Universum (Neu)

( ab Di., 13.2., 19.30 Uhr, VHS Blinke 61; Raum 1 )

Vortrag
Die Verbindung der Wissenschaftsdisziplinen Archäologie und Astronomie offenbart Erstaunliches. In den jahrtausendealten Megalithstrukturen von Stonehenge und den Pyramiden von Gizeh, sowie in zahlreichen alten Tempelanlagen findet man deutliche Hinweise darauf, dass Positionen am Himmel in der Architektur dieser Bauwerke eine zentrale Rolle spielen. Besondere Bedeutung hat dabei die zyklische Verschiebung des Frühlingspunktes, der sog. „Präzession“.
Doch steht dies alles im Widerspruch zu dem Bild, das wir vom Kenntnisstand und den Fähigkeiten der alten Kulturen haben.

Bilder der Erde: "Per Fahrrad von Cornwall nach Schottland" (Neu)

( ab Di., 13.2., 20.00 Uhr, Kino-Center Leer )

Digitale Diashow mit Filmen
In seiner neuesten digitalen Dia- und Filmshow zeigt der Globetrotter Reinhard Pantke Impressionen dreier, insgesamt über drei Monate langer Reisen in denen er Großbritannien von Süden nach Norden durchquerte. Die digitale Multivisionshow wird am Dienstag, den 13.2. von 20.00 Uhr an im Kino Leer gezeigt werden.
Mehr als 3.500 km legte der Reisejournalist per Fahrrad zwischen Frühling und Herbst im Jahr 2016 in den schönsten Regionen zwischen Lands End in Cornwall und den skandinavisch geprägten Shetlandinseln im hohen Norden Schottlands zurück.
Der Süden Englands mit den Grafschaften Cornwall und Devon präsentiert sich mit idyllischen Fischerdörfern, gewaltigen Klippen, karibikähnlichen Stränden und geschichtsträchtigen Städte. Durch das rauhe Wales mit romantischen Mooren, wilden Gebirgen und märchenhaften Burgen und Schlössern radelte Reinhard Pantke über zahllose Berge in den wunderschönen Nordosten Englands und nach Schottland.
Schottlands vielfältige Naturlandschaften und lebendige Traditionen sind ein großer Schwerpunkt der digitalen Dias- und Filmhow: Die ursprünglichen Highlands, die wilden Hebrideninseln im Westen, die Orkney und Shetlandinsel im Norden und die spannende Hauptstadt Edinburgh und die lebendigen Traditionen der Schotten sind nur einige der Punkte dieser abwechslungsreichen und informativen Reiseerzählung, die mit vielen amüsanten Reise-Erlebnissen garniert wird. Weitere Informationen gibt es auf www.reinhard-pantke.de,

Zur Person: Der Globetrotter Reinhard Pantke (Jahrgang 67) erlebt seine Reiseziele grundsätzlich nur mit Fahrrad und Rucksack. Neben Fahrradtouren durch Norwegen (17x), Schweden, Island (3x), Schottland, England, Neuseeland (3x) und einigen Südseeinseln und den Kanaren war er auch in Kanada und Alaska unterwegs. Im Verlauf dieser Touren legte er in den letzten Jahren insgesamt 170.000 km per Fahrrad zurück. Neben Artikeln in regionalen und überregionalen Zeitungen und Magazinen, Kalendern, Buchbeiträgen und Austellungen ist Reinhard Pantke auch Autor verschiedener Bildbände über Norwegen und Kanada. Im Jahr 2009 hatte der Abenteuerer bereits Kanada von Westen nach Osten durchquert. Im Sommer 2012 radelt Pantke von Vancouver nach Anchorage. In Planung sind weitere Touren durch Südamerika und Asien. Im Sommer 2014 radelt der Globetrotter einmal von Braunschweig zum Nordkapp .

Edelsteine und Perlen (neu)

(Uplengen, ab Fr., 16.2., 19.30 Uhr, Remels, Familienzentrum Uplengen, Höststr. 11 )

Vortrag
Lassen Sie sich in die faszinierende Welt der Edelsteine und Perlen entführen! Wie entsteht eine Perle? Was unterscheidet den Brillanten vom Diamanten? Diese und weitere spannende Fragen werde ich in meinem Vortrag über Edelsteine und Perlen beantworten. Als Goldschmiedin und Sachverständige beleuchte ich vor allem die faktische Seite und gehe auf die bemerkenswerten Eigenschaften der Edelsteine und Perlen ein. Sie werden Ihre Schmuckstücke auf eine ganz andere Art und Weise neu entdecken. Im Anschluss findet eine spannende Diskussion statt, wo Sie mich mit allen Fragen rund um das Thema Schmuck "löchern" können! Ich freue mich auf Ihr Kommen!

Naturheilkundliche Therapien

(Bunde, ab Do., 22.2., 19.30 Uhr, Bunde, Birkenstr. 36, Naturheilpraxis Hinrichs )

Vortrag
Das Interesse an Naturheilverfahren ist groß und wird immer größer. Viele Medien berichten über Akupunktur, Bioresonanztherapie, Bachblüten und vieles mehr. Doch wie soll man sich da noch auskennen? Mit diesem Vortrag/ Workshop wird dem Laien die Möglichkeit gegeben, in die Welt der Naturheilkunde hineinzuschnuppern. Es wird über einige Verfahren und Methoden berichtet und die Möglichkeit geboten, verschiedene Methoden auszuprobieren und sie mit Händen und Füßen zu begreifen.

Lebensmittelunverträglichkeiten?

( ab Di., 27.2., 19.30 Uhr, VHS Blinke 61; Raum 1 )

Vortrag
Im Lebensmittelgeschäft erschlagen uns fast die Angebote für Laktoseintoleranz, Gluten- und Fruktoseunverträglichkeiten, hinzu kommen Vegetarierkost und vegane Lebensmittel. Ist das alles ein moderner "Tick" oder kann es für den/die einzelne/n Verbraucher/in das Wohlbefinden fördern, wenn er/sie einige Produkten vermeidet. Ich möchte mit Ihnen über die Flut der sogenannten oder echten Lebensmittelunverträglichkeiten sprechen, ob Schäden entstehen und wie wir den Grund unseres Unwohlseins finden können. Es soll vor allem um Fruktose, Laktose und Gluten gehen, ebenso um Symptome, Diagnostik und Therapiemöglichkeiten.

Die Tideems - Schutz, Probleme und Entwicklungschancen

( ab Mi., 28.2., 19.00 Uhr, VHS Blinke 61; Raum 1 )

In Kooperation mit der Naturschutzstation Ems
In einer Vortragspräsentation wird der Naturraum Emsästuar mit seinen Schutzgebieten vorgestellt, aber auch der Einfluss menschlicher Eingriffe auf die Gewässerökologie in Vergangenheit und Gegenwart aufgezeigt. Programm und Maßnahmenpakete zur Sanierung werden erläutert und der aktuelle Stand dieser Bemühungen vorgestellt.

Edelsteine und Perlen (neu)

(Uplengen, ab Mo., 5.3., 19.30 Uhr, Remels, Familienzentrum Uplengen, Höststr. 11 )

Vortrag
Lassen Sie sich in die faszinierende Welt der Edelsteine und Perlen entführen! Wie entsteht eine Perle? Was unterscheidet den Brillanten vom Diamanten? Diese und weitere spannende Fragen werde ich in meinem Vortrag über Edelsteine und Perlen beantworten. Als Goldschmiedin und Sachverständige beleuchte ich vor allem die faktische Seite und gehe auf die bemerkenswerten Eigenschaften der Edelsteine und Perlen ein. Sie werden Ihre Schmuckstücke auf eine ganz andere Art und Weise neu entdecken. Im Anschluss findet eine spannende Diskussion statt, wo Sie mich mit allen Fragen rund um das Thema Schmuck "löchern" können! Ich freue mich auf Ihr Kommen!

Deutsche und Russen I (Neu) (EDIC)

( ab Di., 6.3., 18.30 Uhr, VHS Blinke 61; Raum 1 )

Vortrag mit Bildern und Filmausschnitten
Germanen und Slawen, Deutsche und Russen sind seit über tausend Jahren Nachbarn, zeitweilig hatten beide Länder sogar eine gemeinsame Staatsgrenze, und haben die unterschiedlichsten Erfahrungen miteinander gemacht.
Die Russen sind das größte europäische Volk, und sie sind uns in vielen Bereichen näher als manches andere, sowohl mental wie historisch. Die gegenseitige Faszination ist bis heute spürbar.
Die sehr bewegte und manchmal auch konfliktreiche Geschichte der wechselseitigen Beziehungen sowie die Entwicklung nach dem Zerfall der Sowjetunion und der deutschen Wiedervereinigung stehen im Mittelpunkt des Vortrags.

Seite 1 von 4

Kontakt

Volkshochschule für die Stadt
und den Kreis Leer e.V.
Haneburgallee 8
26789 Leer
Tel.: 0491 - 92 99 2-0
Fax: 0491 - 92 99 2-10
E-Mail: info(at)vhs-leer.de

Öffnungszeiten

Vormittags:
Mo. – Fr.  08.00 – 12.00 Uhr

Nachmittags:
Mo., Di. u. Do. 14.00 – 16.30 Uhr
Mi. 14.00 – 16.00 Uhr

VHS-App

Wir machen mit bei der offiziellen VHS-App. Sie bietet eine bundesweite Kurssuche, spielerische Übungsvideos und ein interaktives Sprachspiel.

Jazz in Leer
VHS-Filmrolle
Grundbildung
ich will deutsch lernen