Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote
Kursangebote / Sonderrubrik / Neue Veranstaltungen

Seite 1 von 12

Stepptanz: Die Faszination der schnellen Füße erlernen!

( ab 07.01.2019, 18.15 Uhr, Leer, Zollhaus, Cafe )

für Fortgeschrittene

Zu unterschiedlichen Musikrichtungen entstehen flotte Tanzchoreografien im klassischen Stepptanz und dem Clogging / Westernstepptanz. Der Ursprung des Cloggings fand in den Niederlanden und in Amerika statt und erfreut sich mittlerweile auch in Deutschland immer mehr Beliebtheit.

Ostfriesische Spielebräuche in der Haneburg

( ab 01.02.2019, 19.00 Uhr, Haneburg, Saal II )

Was wäre das Leben ohne Spiele?

Lust auf einen Spieleabend? Wir treffen uns regelmäßig in der Haneburg. Beim Spieleabend werden neue Spiele ausprobiert oder bekannte Spiele
in lockerer Umgebung gespielt. Vorkenntnisse sind nicht nötig. Ob anspruchsvolle Spiele, kurze Spiele, einfache Spiele, Party Spiele - bei uns wird alles gespielt - Hauptsache es macht Spaß! Natürlich können auch eigene Spiele mitgebracht werden. Schauen sie rein – wir freuen uns.

Infos und aktuelle Termine finden sie im Internet unter:
www.spielefreunde-leer.de

Heidelberger Elterntraining

( ab 04.02.2019, 19.00 Uhr, Leer, Beratungs- u. Therapiezentrum der AWO, Heisfelder Str. 28 )

Gruppentrainingsprogramm für Eltern von sprachentwicklungsverzögerten Kindern im Alter von 2-3 Jahren
In Kooperation mit dem Beratungs- und Therapiezentrum der AWO
Das Heidelberger Elterntraining wurde speziell für Eltern von zwei- bis dreijährigen Kindern mit einer verzögerten Sprachentwicklung erarbeitet. Wenn Ihr Kind zum Zeitpunkt der U7 mit zwei Jahren weniger als 50 Wörter spricht und keine oder nur wenig Zweiwort-Kombinationen (z.B. "Mama Ball" oder "Papa weg") bildet, können Sie im Heidelberger Elterntraining lernen, wie Sie alltägliche Situationen gezielt so gestalten können, dass Ihr Kind beim Sprechenlernen gefördert wird. Der Verlauf des Elterntrainings orientiert sich an folgenden Schwerpunktthemen: Ursachen einer verzögerten Sprachentwicklung, sprachförderliche Grundhaltung, das Bilderbuch zur Wortschatzförderung, Optimierung des Sprachangebotes in Alltagssituationen. Das Training umfasst acht Sitzungen zu je zwei Stunden.
Es werden keine Vorkenntnisse vorausgesetzt.

Autogenes Training

(Rhauderfehn, ab 05.02.2019, 16.45 Uhr, Rhauderfehn, TH Sundermannschule, Am Markt )

In der Ruhe liegt die Kraft.
Fühlen Sie sich gestresst? Sind Sie tagsüber unkonzentriert oder müde und abends finden Sie dann doch keine Ruhe?
Das Erlernen und praktizieren der Entspannungstherapie Autogenes Training könnte Ihnen helfen, den Alltag wieder entspannt zu genießen.
Autogenes Training ist im Prinzip eine konzentrative Selbstentspannung. Es ist ein systematisches Programm mit verschiedenen Formeln, das darauf trainiert, schnell und wirkungsvoll zu entspannen und zu einem ausbalancierten Wohlfühlzustand zurückzukehren. Sehr gut lässt sich Autogenes Training mit Atemübungen, Achtsamkeitsübungen, Übungen für die Energieleitbahnen und Fantasiereisen ergänzen.

Yoga des Herzens (neu)

(Jümme, ab 05.02.2019, 17.30 Uhr, Detern, Die "Arche" Mehrgenerationenhaus Kirchstr. 21 )

Die Bewegungsabläufe erfolgen im Yoga-flow, fließend, sanft und meditativ, begleitet von Musik. Zu Beginn jeder Übungseinheit sorgt eine kurze Meditation für das Ankommen der Teilnehmenden; während der Asanas (Übungen) werden begleitend Herzensweisheiten und altes Yogawissen eingeflochten. Die Teilnehmenden können je nach Konstitution die Übungen in verschiedenen Variationen ausführen. Das Fließen der Energie wird angeregt, weder unter- noch überfordert zu sein beim Ausführen der Übungen - das ist der sogenannte Flow. Wer Yoga-flow praktiziert, merkt es schnell: man kommt in den Fluss der eigenen universellen Energie; jede Asana gleitet sanft in die nächste über. Die Entspannung erfolgt nicht zwischen den Asanas, sondern entsteht in Aktion. Yoga-flow ist inspiriert durch den inneren Fluss der Kundalini, der universellen Lebensenergie und basiert zugleich auf dem traditionellen Yoga.
Mit einer abschließenden Tiefenentspannung wird jede Yogaeinheit zu einem wunderbaren Erlebnis.

Schwedisch (A1 Eingangsstufe 1) (Neu)

( ab 05.02.2019, 19.00 Uhr, Haneburg, Foyer )

Für Anfänger*innen ohne Vorkenntnisse
Lehrbuch: Javisst! aktuell A1+, Hueber Verlag, ISBN 978-3-19-105405-2

Zum Wohlfühlgewicht mit mentalem Training (neu)

(Rhauderfehn, ab 05.02.2019, 19.15 Uhr, KRO Rhauderfehn, Werftstr. 2, Raum K 06 )

Für abnehmwillige Frauen
In dem Kurs lernen Sie, sich für das passende Ernährungs- und Bewegungsprogramm zu motivieren und alte Blockaden aufzulösen. Sie finden durch gezielte Übungen heraus, was Ihr Essverhalten steuert und welche Bedürfnisse dahinter stecken. Alte Denkmuster werden mit der Zeit durch neue ersetzt. Man lernt sich besser kennen, entdeckt die inneren Ressourcen. Das Vertrauen in sich kann wachsen, man kann der inneren Stimme wieder vertrauen! Themenbezogene Entspannungsreisen runden die einzelnen Stunden ab.

Ruhe und Gelassenheit

(Uplengen, ab 05.02.2019, 19.45 Uhr, Remels, Familienzentrum Uplengen, Höststr. 11 )

Mit Stress besser umgehen, aus Stresssituationen bewusst heraustreten. Stress zulassen und dann loslassen. Verschiedene - auch individuelle - Themenbereiche werden in diesem Kurs angesprochen. Impulse für neue Sichtweisen und Gewohnheiten gegeben. Entspannungsmethoden runden jeden Abend ab. Die besten Ideen haben wir, wenn wir zur Ruhe kommen. Kommen Sie mit auf eine spannende Reise hin zu Gelassenheit und Lebensgenuss.

Integration durch Kultur: Vom Zeichnen bis zur Abstraktion

( ab 06.02.2019, 17.00 Uhr, Haneburg, Saal III )

Nachdem die Grundbedürfnisse der Geflüchteten befriedigt sind, beginnt die eigentliche Integration: Sprache, Arbeit, Freizeitgestaltung. Also Teilhabe am Leben. Wesentlich sind das Kennenlernen der Kultur und das Einbringen der fremden Kultur in das Leben unserer Stadt.

Das gemeinsame Projekt der Stiftung Kultur tut Leer gut und der VHS Leer mit dem Namen Integration durch Kultur setzt hier an.
Wir möchten beitragen, indem wir Kunst und Kulturprojekte mit und für Migrant*innen gestalten und ermöglichen.
Ein Erfolg in dieser Richtung waren die KunstKochBücher.


Nun wird ein Malkurs sich anschließen:

„Vom Zeichnen bis zur Abstraktion“ ist der Titel. Geflüchtete und Einheimische gestalten Bilder in unterschiedlichen Techniken mit künstlerischer Anleitung von Margot Austermann.

Beim Malen tauschen sich die Künstler*innen aus und lernen voneinander. Unscheinbares wird sichtbar. Kunst ist Ausdruck ohne Sprache. Sprachliche Barrieren spielen keine Rolle. Durch die Bilder werden die Menschen dahinter sichtbar und erhalten Wertschätzung.

Anerkennung tut jedem gut.

Chor "Russische Seele"

( ab 07.02.2019, 18.30 Uhr, VHS Blinke 61; Raum B )

Was bedeutet eigentlich „Russische Seele?“
Man kann das kaum in Worte fassen, aber verstehen kann man es trotzdem. Es genügt nur ein einziges russisches Volkslied zu hören und schon hat man die russische Seele vor Augen. Im Februar 2017 wurde der Chor der russischen Lieder gegründet .Wir machen das Publikum mit den russischen Liedern, der russischen Kultur und den Traditionen bekannt. Zu unserem Repertoire gehören russische Volkslieder, Balladen und Russisch-orthodoxe Lieder. Die Proben leitet erfahrene Chormeister. Alle, die gerne singen und sich für russische Kultur interessieren, sind herzlich willkommen!

Seite 1 von 12

Kontakt

Volkshochschule für die Stadt
und den Kreis Leer e.V.
Haneburgallee 8
26789 Leer
Tel.: 0491 - 92 99 2-0
Fax: 0491 - 92 99 2-10
E-Mail: info(at)vhs-leer.de

Öffnungszeiten

Vormittags:
Mo. – Fr.  08.00 – 12.00 Uhr

Nachmittags:
Mo., Di. u. Do. 14.00 – 16.30 Uhr
Mi. 14.00 – 16.00 Uhr

VHS-App

Wir machen mit bei der offiziellen VHS-App. Sie bietet eine bundesweite Kurssuche, spielerische Übungsvideos und ein interaktives Sprachspiel.

Jazz in Leer
VHS-Filmrolle
Grundbildung
ich will deutsch lernen