Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote
Kursangebote / Kursbereiche / Berufliche Bildung / Zurück in den Beruf

Seite 1 von 1

ZumBA: Zukunft mit Bildung und Arbeit

( ab Di., 1.8., 8.30 Uhr, VHS Blinke 61; Raum A )

Maßnahme zur Heranführung an den 1. Arbeitsmarkt

Zukunft mit Bildung und Arbeit
Eine berufsspezifische Erprobung und Qualifizierung ist in einer Praktikumsphase (max. 6 Wochen mit 240 Stunden) vorgesehen. Dabei wer-den inhaltliche Aspekte, die Lage und Dauer der Arbeitszeit erprobt und wenn nötig mit den realisierbaren Kinderbetreuungszeiten abgestimmt.

Zielgruppe:
Die Maßnahme richtet sich an Flüchtlinge, Asylbe-werber und Bleibeberechtigte im Landkreis Leer die sich im Leistungsbezug der Rechtskreise SGB II und SGB III befinden. Die keinen Zugang zum Arbeitsmarkt haben, nicht ausreichende Vorkenntnisse in Deutsch als Zweitsprache, gering verwertbare, oder noch nicht anerkannte Qualifikationen und Kompetenzen, die einer sprachlichen und fachlichen Förderung für den Arbeitsmarkt bedürfen.


Zugangsvoraussetzung der Teilnehmer/innen:
Teilnehmende, die bei der Agentur für Arbeit oder dem Zentrum für Arbeit Leer Jobcenter Leer, als erwerbsfähige Leistungsberechtigte gemeldet sind. Mindestens 18 Jahre alt sind, die einen Migrations- und /oder Fluchthintergrund haben, die die Vollzeit-schulpflicht erfüllt haben und über im Herkunftsland Berufserfahrung erworben haben, eine Ausbildung absolviert haben oder einen Schulabschluss erwor-ben haben. Eine Anerkennung der im Herkunftsland erworbenen Abschlüsse in Deutschland ist nicht Voraussetzung für eine Teilnahme auch weitere formale Vorkenntnisse werden nicht erwartet. Lernbereitschaft und Motivation wird vorausgesetzt.

Weitere Informationen:
Detlev Maaß
E-Mail: maass@vhs-leer.de
0491 92 99 2 29

Berufsrückkehrerinnen

( Voraussichtlicher Start am 07.08.2017 )

Qualifizierung mit dem Ziel der versicherungspflichtigen Beschäftigung im 1. Arbeitsmarkt.
Sie wollen den Schritt zurück ins Berufsleben gehen und müssen dazu noch einiges klären und regeln, dazulernen und vor allem den geeigneten Betrieb finden.

Sie kommen aus dem Berufsbereich Kauffrau, Verwaltung, Verkauf, Pflege, Gesundheit oder Erziehung, Raumausstattung, Dekoration, Friseur u.a.? Gemeinsam werden Fragen besprochen, Inhalte erlernt und individuell oder in kleineren Gruppen alternative Arbeitsbereiche überlegt und neue berufsspezifische Qualifikationen angegangen.

Grundkenntnisse in EDV, im Umgang mit dem Internet und in Textverarbeitung sind begünstigende Voraussetzung zum Zugang zu vielen Berufen und werden von allen Teilnehmerinnen erworben. Eine berufsspezifische Erprobung und Qualifizierung ist in Praktikumsphasen vorgesehen. Dabei werden inhaltliche Aspekte, die Lage und Dauer der Arbeitszeit erprobt und, wenn nötig, mit den realisierbaren Kinderbetreuungszeiten abgestimmt.

Darüber hinaus sind kleine modulare Einheiten zur fachspezifischen Qualifizierung vorgesehen.
Der Weiterbildungslehrgang schließt mit einem Zertifikat ab.

Zu den individuellen Möglichkeiten gehört, dass einzelne Teilnehmerinnen an speziellen Fortbildungsangeboten aus dem aktuellen VHS-Programm, die beruflich relevant sind, kostenlos teilnehmen, wenn vorgesehen auch Prüfungen absolvieren können. Das Angebot gilt für maximal 100 Unterrichtsstunden.

DUO-Qualifizierung zum/r ehrenamtlichen Senioren- / Alltagsbegleiter/in

( ab Do., 19.10., 13.45 Uhr, Haneburg, Saal IV )

In Kooperation mit dem Senioren- und PflegeStützpunkt Landkreis Leer
Ausgebildete ehrenamtliche DUO-Seniorenbegleiter/innen unterstützen ältere Menschen in ihrem Alltag und nehmen Anteil an ihrem Leben. Sie nehmen sich vor allem Zeit zum Reden und Zuhören oder für gemeinsame Unternehmungen. Außerdem können sie die Begleitung zu Behörden und Ärzten anbieten oder die Erledigung von Einkäufen.
Die Qualifizierung richtet sich an Frauen und Männer aller Altersgruppen, die Spaß und Freude im Umgang mit älteren Menschen haben und sich für eine ehrenamtliche Tätigkeit interessieren.
Das Ausbildungsprogramm umfasst 80 U.-Std., ein Praktikum mit 20 U.-Std. und eine anschließende Weiterbegleitung durch den Senioren- und PflegeStützpunkt in Leer.
Ein Seminarplan kann bei der VHS Leer angefordert werden.

Dozententeam: Reinhard Bansemeier, Dipl. Sozialpädagoge/-arbeiter / Wiltrud Meinen, Rechtsanwätin / DRK Leer

Beginn: Montag / Donnerstag, 11.04.2016 - 20.06.2016, 13.45 - 17.00 Uhr, 20 Nachmittage
Raum: Leer, Haneburg, Saal IV
Entgelt: gebührenfrei, 80,7 UStd.

"Jetzt starte ich durch!" - Erfolgreich bewerben (Neu)

( ab Sa., 27.1., 10.00 Uhr, VHS Blinke 61; Raum 3 )

Sie möchten sich beruflich verändern und (neu) durchstarten?
Egal, ob Sie aus der Arbeitslosigkeit zurück in den Beruf möchten oder als Fachkraft den nächsten Karriereschritt gehen wollen: In diesem Seminar erfahren Sie, wie Sie Ihr Bewerberprofil erstellen und optimieren können und wie Sie das, was Sie qualifiziert und begeistert, in Ihren Bewerbungsunterlagen aussagekräftig darstellen können. Lernen Sie die Standardkriterien einer zeitgemäßen schriftlichen Bewerbung kennen und entdecken Sie, welche Formen der kreativen Gestaltung möglich sind!

Seite 1 von 1

Kontakt

Volkshochschule für die Stadt
und den Kreis Leer e.V.
Haneburgallee 8
26789 Leer
Tel.: 0491 - 92 99 2-0
Fax: 0491 - 92 99 2-10
E-Mail: info(at)vhs-leer.de

Öffnungszeiten

Vormittags:
Mo. – Fr.  08.00 – 12.00 Uhr

Nachmittags:
Mo., Di. u. Do. 14.00 – 16.30 Uhr
Mi. 14.00 – 16.00 Uhr

VHS-App

Wir machen mit bei der offiziellen VHS-App. Sie bietet eine bundesweite Kurssuche, spielerische Übungsvideos und ein interaktives Sprachspiel.

Jazz in Leer
VHS-Filmrolle
Grundbildung
ich will deutsch lernen