Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote / Kursbereiche / Kultur / Zeichnen und Malen

Seite 1 von 1

Integration durch Kultur: Vom Zeichnen bis zur Abstraktion

( ab 09.09.2020, 17.00 Uhr, Haneburg, Saal III )

Nachdem die Grundbedürfnisse der Geflüchteten befriedigt sind, beginnt die eigentliche Integration: Sprache, Arbeit, Freizeitgestaltung. Also Teilhabe am Leben. Wesentlich sind das Kennenlernen der Kultur und das Einbringen der fremden Kultur in das Leben unserer Stadt.

Das gemeinsame Projekt der Stiftung Kultur tut Leer gut und der VHS Leer mit dem Namen Integration durch Kultur setzt hier an.
Wir möchten beitragen, indem wir Kunst und Kulturprojekte mit und für Migrant*innen gestalten und ermöglichen.
Ein Erfolg in dieser Richtung waren die KunstKochBücher.

"Vom Zeichnen bis zur Abstraktion" ist der Titel. Geflüchtete und Einheimische gestalten Bilder in unterschiedlichen Techniken mit künstlerischer Anleitung von Margot Austermann.

Beim Malen tauschen sich die Künstler*innen aus und lernen voneinander. Unscheinbares wird sichtbar. Kunst ist Ausdruck ohne Sprache. Sprachliche Barrieren spielen keine Rolle. Durch die Bilder werden die Menschen dahinter sichtbar und erhalten Wertschätzung. Anerkennung tut jedem gut.

Malen / Zeichnen / Scribbeln (neu)

(Jümme, ab 13.01.2021, 18.30 Uhr, Nortmoor, Dörphus, Dorfstr. 15 )

Die Kunst des Zeichnens ist nicht nur mit Talent zu verbinden. Jede*r kann mit der richtigen Technik und Haltung der unterschiedlichen Malmittel zeichnen lernen. Ein Bild hat unzählige Möglichkeiten, um zu wirken. Farbe, Kontrast, Perspektive, Licht, Detailtreue usw. Zeichnen bedeutet sehen und lernen. Im Kurs werden Beispiele von Zeichenstilen erlernt und die individuellen Arbeiten der Teilnehmenden werden mit Unterstützung zu kleinen Kunstwerken. Eine Ausstellung am Ende des Kurses ist denkbar und vielleicht der Lohn für die Arbeit.

Faszination Ton (neu)

(Jümme, ab 14.01.2021, 19.00 Uhr, Detern, Die "Arche", Kirchstr. 21, Kulturwerkstatt )

Tonwerkstatt am Abend
In diesem Kurs gestalten Anfänger*innen wie auch Fortgeschrittene unter Anleitung ihre eigenen Ideen und Wünsche in Ton. Das Material Ton ist vielseitig zu bearbeiten mit den Händen, mit Werkzeug oder auch mit Naturmaterialien.
Sie lernen schon in kurzer Zeit, verschiedenste Gegenstände in den diversen Töpfertechniken zu formen und zu gestalten. Auch Interessierte, die noch nie getöpfert haben, sind herzlich willkommen. In Aufbautechnik, Platten- oder Daumendrucktechnik entstehen Schüsseln, Teller, Kerzenständer, Windlichter, Gartendeko und vieles andere nach fachkundiger Anleitung oder einfach frei kreativ.
Wir treffen uns an drei Abenden im wöchentlichen Abstand. Der 4. Abend findet im zweiwöchentlichen Abstand statt, damit jede*r die selbstgestalteten Kunstwerke noch glasieren kann.

Collagen

( ab 16.01.2021, 10.00 Uhr, Haneburg, Keramische Werkstatt )

Bildkompositionen mit Papier, Stoff und Farbe

Wir schneiden, reißen, kleben und fügen alles zu neuen Bildkompositionen zusammen. Als Orientierung können Kurt Schwitters oder Asger Jorn dienen. Wir lernen verschiedene Kunststile und -techniken kennen.

Wohin mit dem alten Kalender? Bastelideen aus Papier (Neu)

( ab 18.01.2021, 18.30 Uhr, Haneburg, Saal I )

Wohin mit dem alten Kalender? Mit seinen schönen Motiven ist der Kalender vom vergangenen Jahr zu schade zum Wegwerfen. An diesem Abend basteln wir in gemütlicher Runde Briefumschläge und kleine Schachteln aus Kalenderblättern.

Porzellan- und Fliesenmalerei (Ersatztermin)

(Uplengen, ab 19.01.2021, 19.00 Uhr, Remels, Oberschule Uplengen, Höststr. 47 )

Kurs II
Dieser Kurs umfasst eine Einführung und das Erlernen der Technik der Porzellan- und Fliesenmalerei auf Glasur. Gestaltet, bearbeitet und nach eigenen Motiven mit Spezialfarbe bemalt werden Gebrauchsgeschirr, Fliesen, Vasen, Wandteller sowie andere Porzellanstücke und anschließend gebrannt.

Seite 1 von 1

Kontakt

Volkshochschule für die Stadt
und den Kreis Leer e.V.
Haneburgallee 8
26789 Leer
Tel.: 0491 - 92 99 2-0
Fax: 0491 - 92 99 2-10
E-Mail: info(at)vhs-leer.de

Öffnungszeiten

Vormittags:
Mo. – Fr.  08.00 – 12.00 Uhr

Nachmittags:
Mo., Di. & Do. 14.00 - 16.30 Uhr
Mi. 14.00 - 16.00 Uhr
und nach Vereinbarung

VHS-App

Wir machen mit bei der offiziellen VHS-App. Sie bietet eine bundesweite Kurssuche, spielerische Übungsvideos und ein interaktives Sprachspiel.

Jazz in Leer
VHS-Filmrolle
Grundbildung
ich will deutsch lernen