Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote

Bürgerdialog der Bundesregierung mit Schülern der BBS II: Schüler/innen erarbeiteten Vorschläge für Bundesregierung

In Zusammenarbeit mit den Berufsbildenden Schulen II führte das Europe Direct Informationszentrum an der VHS Leer eine Bildungswoche zum Thema Europa durch. Im Rahmen des Projekts fand der Bürgerdialog der Bundesregierung mit der Oberstufe der BBS II statt. Ziel war es, herauszufinden, was den Schüler/innen in Bezug auf die Lebensqualität in Deutschland wichtig ist. Verbesserungsvorschläge sollten gesammelt und dann an die Bundesregierung weitergeleitet werden.

Zunächst teilten sich die 55 Schülerinnen und Schüler in sechs Gruppen auf. Jede Gruppe sammelte die zehn wichtigsten Themen. Dann wurden sämtliche Oberthemen gesammelt und abgestimmt, welche davon am wichtigsten sind. Danach wurden die vier meistbewerteten Themen Freiheit, Bildung, Internet und Umwelt wiederum in Gruppen diskutiert.

Schließlich präsentierten die Arbeitsgruppen ihre Ergebnisse. Die Gruppe zur Freiheit forderte unter anderem die Legalisierung von Cannabis als Medizinprodukt sowie als Rauschmittel für die Freizeit. Außerdem war ihr die Religionsfreiheit wichtig: „Wir müssen akzeptieren, dass auch andere Religionen zu Deutschland gehören“, war dort die Meinung. Einen weiteren Schwerpunkt setzte die Gruppe auf die Reise- und Meinungsfreiheit.

In der Arbeitsgruppe zum Oberbegriff Bildung drehte sich viel um das Thema Studium. So solle beispielsweise die als unfair empfundene Zulassungsbeschränkung „Numerus Clausus“ zu Hochschulen reformiert werden. Zusätzlich forderten die Schüler Lehrmittelvergünstigungen, damit sich alle die nötigen Lehrmaterialien leisten können.

Besonders naheliegend war für die Gruppe zum Thema Internet die Forderung nach einem verstärkten Breitbandausbau. Insbesondere auf dem Land seien die Internetverbindungen oft viel zu schlecht. Außerdem wünschte sich die Gruppe eine flächendeckende Versorgung mit kostenlosen WLAN-Hotspots sowie eine Urheberrechtsreform. Das derzeitige Urheberrecht wurde als nicht mehr zeitgemäß angesehen.

Als letztes stellte die Gruppe zur Umwelt ihre Ideen vor. Die Schüler forderten eine stärkere Verbreitung von Elektro-Autos, bessere Förderung des öffentlichen Personennahverkehrs sowie mehr Fahrgemeinschaften. Weiterhin setzte sich die Gruppe für eine Stärkung des Tierschutzes ein.

Einen Film zum Bürgerdialog in Leer finden Sie hier:

Kontakt

Volkshochschule für die Stadt
und den Kreis Leer e.V.
Haneburgallee 8
26789 Leer
Tel.: 0491 - 92 99 2-0
Fax: 0491 - 92 99 2-10
E-Mail: info(at)vhs-leer.de

Öffnungszeiten

Vormittags:
Mo. – Fr.  08.00 – 12.00 Uhr

Nachmittags:
Mo., Di. & Do. 14.00 - 16.30 Uhr
Mi. 14.00 - 16.00 Uhr
und nach Vereinbarung

VHS-App

Wir machen mit bei der offiziellen VHS-App. Sie bietet eine bundesweite Kurssuche, spielerische Übungsvideos und ein interaktives Sprachspiel.

Jazz in Leer
VHS-Filmrolle
Grundbildung
ich will deutsch lernen