Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote

Drittes KunstKochBuch vorgestellt

Volles Haus: Bei der Vorstellung des KunstKochBuches wurde es eng.
Duah Ergin präsentiert das KunstKochBuch.
Bild der Kochgruppe
Das Titelmotiv für das KunstKochBuch
Eindruck aus der Malgruppe.

Es war voll im Gemeindehaus der Evangelisch-reformierten Kirche in Loga. Unser drittes und letztes KunstKochBuch wurde dort vorgestellt, wo es entstanden ist.

Die Köche, Künstler, Fotografen waren mit ihren Dozenten anwesend und freuten sich über ein Wiedersehen. Natürlich war auch unsere engagierte Übersetzerin Sadika dabei und wir zeigten den Besucher/innen, wie man sich mit und ohne Worte verständigen kann. Die Dozent/innen und Teilnehmenden berichteten über ihre Eindrücke und Emotionen: Freundschaften waren entstanden.

Die im Malkurs entstandenen Bildersorgten für Erstaunen, dass Laien solche Kunstwerke schaffen konnten. Es gab klassische und kurdische Musik, und der neue Chor „Orient trifft Okzident“ stellte sich vor. Die Gäste sangen begeistert mit.

Das Buffet aus aller Welt, war einfach köstlich und der Höhepunkt des Abend. In KunstFeinschmeckerWelten geht es um Eintöpfe und Brot aus aller Welt. Die Rezepte lesen sich gut und sind genau beschrieben. Einige Zutaten sind für uns unüblich. Das macht die Rezepte gerade so reizvoll.

Die Fotos und die gemalten Bilder vermitteln eine ganz besondere Stimmung. Es ist eine schöne, hochwertige Aufmachung. Eigentlich möchten wir nicht mehr vorweg nehmen. Kochen Sie sich einfach um die Welt und bekommen Sie Fernweh.

Verkauf ab sofort durch Bücher Borde, Weinhaus Wolff, die Stadtbibliothek Leer, reformierte Kirchengemeinde Loga, VHS und Stiftung „Kultur tut Leer gut“.


Über das Projekt Integration durch Kultur
Bei der Erstellung des Kochbuches arbeiteten Einheimische und zugewanderte Hand in Hand. Bei dem Projekt wurde gekocht, gemalt, fotografiert sowie gestaltet – und außerdem Freundschaften geknüpft. Herausgekommen ist wiederum ein gemeinschaftliches Kunstwerk mit alltagstauglichen Rezepten. Als Schwerpunkt beinhaltet das Buch Eintöpfe und Brote aus aller Welt. Zusätzlich zu den Rezepten und schönen Bildern haben die Macher in dem Werk Märchen aus verschiedenen Ländern abgedruckt: Die kurzen Geschichten von Tieren und Menschen drehen sich um die Themen Habgier, Macht, Eitelkeit und Dummheit, aber auch Großmut und Klugheit.

Gemeinsam haben die Stiftung Kultur tut Leer gut, die Ev.-ref. Gemeinde Loga, DirektART DIVO und die Volkshochschule Leer das Projekt durchgeführt. Das KunstKochBuch ist zum Preis von 10,- Euro erhältlich bei Bücher Borde, dem Weinhaus Wolff, der Stadtbibliothek Leer, der reformierten Kirchengemeinde Loga, in der VHS-Verwaltung in der Haneburg sowie bei der Stiftung „Kultur tut Leer gut“.

Projekt: Integration durch Kultur

Eindruck vom Kochkurs
Im Rahmen des Projekts vermittelte ein Kochkurs Sprachkenntnisse, hiesige Rezepte sowie Tipps und Tricks (z.B. zum günstigen Einkauf).
Eindruck vom Strickkurs
Ein Strickkurs hat als Kunstprojekt das Geländer der Haneburg eingestrickt.
Titelbild Kunst-Kochbuch
Titelbild des Kunst-Kochbuches

In Kooperation mit dem Zentrum für Arbeit Leer und der Stiftung Kultur tut Leer gut bieten wir im Rahmen des Projekts „Integration durch Kultur“ mehrere kulturelle Veranstaltungen an. Mit dem Angebot richten wir uns insbesondere an arbeitslose Menschen mit Migrationshintergrund. Durch den Zugang zu kultureller Bildung soll eine Teilhabe am gesellschaftlichen Leben und letztlich auch eine Heranführung an den Arbeitsmarkt erreicht werden.

Unten finden Sie eine Liste mit Veranstaltungen aus dem Projekt.

Aktuelles Projekt
Integration geht durch den Magen: Das KunstKochBuch 2015


Für Menschen, die neu nach Leer kommen, mag es nicht einfach sein, Kontakte zu knüpfen. Insbesondere, wenn Sprachkenntnisse die Kommunikation erschweren. Im letzten Jahr haben Migranten und Deutsche ein „Kunst-Kochbuch“ erstellt. Barrieren fielen schnell, alle hatten Spaß am gemeinsamen Kochen und freuten sich über das vielfältige, leckere Ergebnis. Es gab einen Malkurs, der die Zutaten und Gerichte malte, einen Fotokurs, der die Menschen und Gerichte fotografierte, und einen Kurs, der das Layout des Buches erstellte. Miteinander sprechen, aufeinander zugehen, gemeinsam etwas Bleibendes schaffen, war das Hauptanliegen, und dieses Ziel wurde erreicht.

Die Freundlichkeit und Herzlichkeit begeisterte alle, und so werden wir ab September 2015 ein neues „Kunst-Kochbuch“ erstellen. Diesmal werden Desserts aus aller Welt kreiert.

Dabei werden wir uns gegenseitig kennenlernen, Vorurteile abbauen, etwas über die Küche anderer Länder lernen und viel Spaß haben. Jeder kann mitmachen, egal woher er kommt.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Unten finden Sie die Veranstaltungen mitsamt Anmeldemöglichkeit.

Die Veranstaltung findet ab dem 8. September, an 6 Nachmittagen (2 Termine pro Woche) im Gemeindehaus der evangelisch-reformierten Kirche in Leer-Loga, Am Schloßpark 18 statt. Die Veranstaltung ist für alle Teilnehmer kostenlos.

Ein Gemeinschaftsprojekt von:
Stiftung Kultur tut Leer gut, VHS Leer, Evangelisch-reformierte Gemeinde Loga und DirektART DIVO

Kontakt

Volkshochschule für die Stadt
und den Kreis Leer e.V.
Haneburgallee 8
26789 Leer
Tel.: 0491 - 92 99 2-0
Fax: 0491 - 92 99 2-10
E-Mail: info(at)vhs-leer.de

Öffnungszeiten

Vormittags:
Mo. – Fr.  08.00 – 12.00 Uhr

Nachmittags:
Mo., Di. u. Do. 14.00 – 16.30 Uhr
Mi. 14.00 – 16.00 Uhr

VHS-App

Wir machen mit bei der offiziellen VHS-App. Sie bietet eine bundesweite Kurssuche, spielerische Übungsvideos und ein interaktives Sprachspiel.

Jazz in Leer
VHS-Filmrolle
Grundbildung
ich will deutsch lernen