Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote
Kursangebote / Kursbereiche / Gesellschaft / Tiere

Seite 1 von 1

Effektive Mikroorganismen für Kleintiere (Neu)

( ab 20.11.2018, 19.30 Uhr, VHS Blinke 61; Raum 2 )

Auf unterschiedliche Art und Weise, innerlich oder äußerlich angewandt, können sich effektive Mikroorganismen bei Hunden, Katzen, Nagern, Vögeln und Federvieh oder auch bei Schafen und Ziegen auf die Gesundheit und das Wohlergehen auswirken. Besprochen wird die Bedeutung eines regenerativen Mikrobenmilieus für Darmflora, Haut und Hygiene, ebenso der Einsatz von Futterkohle. Auch für Imker sind EM interessant. Erfahrungen und Tipps werden weitergegeben.

Bakterien - mehr Freund als Feind Neu)

( ab 28.11.2018, 19.30 Uhr, VHS Blinke 61; Raum 1 )

Einsatz effektiver Mikroorganismen für die eigene Gesundheit
Wie wichtig sind Bakterien für unsere Gesundheit? Neue Forschungen erkennen die Mechanismen des Immunsystems und werten das Mikrobiom im Darm als wichtigen Faktor für körperliche und seelische Gesundheit. Effektive Mikroorganismen können für viele Gesundheitsprobleme zur Lösung beitragen und das Leben erleichtern. EM sind ein natürliches Milieu von Milchsäurebakterien, Photosynthesebakterien, Hefen und fermentaktiven Pilzen, die die Mikrobiome unseres Körpers z.B. im Darm, auf der Haut, im Mund u.a. in ein natürliches Gleichgewicht bringen können. Effektive Mikroorganismen zeigen eine starke antioxydative, d.h. gesundheitsfördernde Wirkung.
Möglichkeiten der eigenverantwortlichen Vermehrung, Anwendung für die Gesundheit und bei verschiedenen Symptomen werden besprochen und Erfahrungen weiter gegeben.

Effektive Mikroorganismen EM für Kleintiere (neu)

(Weener, ab 23.01.2019, 19.30 Uhr, Weener, Oberschule, Gebäude III, Floorenstraße )

Für die Gesundheit unserer Lieblinge
Vortrag
Auf unterschiedliche Art und Weise, innerlich oder äußerlich angewandt, können sich effektive Mikroorganismen (EM) bei Hunden, Katzen, Nagern, Vögeln und Federvieh oder auch bei Schafen und Ziegen auf die Gesundheit und das Wohlergehen auswirken. Besprochen wird die Bedeutung eines regenerativen Mikrobenmilieus für Darmflora, Haut und Hygiene, ebenso der Einsatz von Futterkohle. Auch für Imker/innen sind EM interessant. Erfahrungen und Tipps werden weitergegeben.

Seite 1 von 1

Kontakt

Volkshochschule für die Stadt
und den Kreis Leer e.V.
Haneburgallee 8
26789 Leer
Tel.: 0491 - 92 99 2-0
Fax: 0491 - 92 99 2-10
E-Mail: info(at)vhs-leer.de

Öffnungszeiten

Vormittags:
Mo. – Fr.  08.00 – 12.00 Uhr

Nachmittags:
Mo., Di. u. Do. 14.00 – 16.30 Uhr
Mi. 14.00 – 16.00 Uhr

VHS-App

Wir machen mit bei der offiziellen VHS-App. Sie bietet eine bundesweite Kurssuche, spielerische Übungsvideos und ein interaktives Sprachspiel.

Jazz in Leer
VHS-Filmrolle
Grundbildung
ich will deutsch lernen