Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote
Kursangebote / Kursbereiche / Berufliche Bildung / Kommunikation

Seite 1 von 3

Systemische/r Familienberater/in (vhsConcept)

( ab Do., 29.9., Uhr, VHS-Bildungszentrum Norden, Uffenstr.1 )

- berufsbegleitende Fortbildung für Personen, die in sozialer, pädagogischer und beraterischer Arbeit mit (Teil-)Familien und/oder Paaren arbeiten
Es werden in dieser Fortbildung in 168 UStd. verschiedene systemische Ansätze vermittelt, diese in Praxis und Selbsterfahrung erprobt und ein professioneller Umgang für die eigene (Beratungs-) Tätigkeit eingeübt. Die Auseinandersetzung mit sich selbst in der Rolle als Familienberater/in einerseits und in der Interaktion mit dem Klientensystem andererseits steht im Mittelpunkt dieser Fortbildung.
Genauere Ausführungen zu den Lehrgangsinhalten, den Lernzielen und den Methoden finden Sie in dem gesonderten Flyer "Systemische/r Familienberater/in (vhs-Concept)" erhältlich bei der KVHS Norden.
Informationsveranstaltung: 29. September 2016, 19:00 Uhr, VHS-Bildungszentrum Norden, Uffenstr.1
Information/Kontakt: Tel. (04931) 924-183 oder E-Mail: t.gerdes@kvhs-norden.de

Ernst Schulze Bremer
2 Bildungsurlaubswochen: 28. November - 02. Dezember 2016, 22. – 26. Januar 2018
4 Wochenendseminare in 2017: 13. – 15. Januar, 12. – 14. Mai, 22. – 24. September, 17. – 19. November
Kosten: 1.505,00 EUR , in 7 Raten zu 215,00 €. Zusätzlich 120,00 € Prüfungsgebühr an den Landesverband der Volkshochschulen. Evtl. Erhöhung der Prüfungsgebühr wird von den Teilnehmenden getragen.

Elterngespräche lösungsorientiert und erfolgreich führen (neu)

( ab Sa., 19.8., 9.00 Uhr, Haneburg, Saal IV )

Fortbildung für pädagogische Fachkräfte
In schwierigen Gesprächssituationen mit Eltern kann es sein, dass Eltern auf "Konfrontationskurs" gehen, abblocken oder verbal ausfällig werden. Dies führt wiederum zu Gegenreaktionen der pädagogischen Fachkräfte. Dabei ist es gar nicht schwer, lösungsorientierte und erfolgreiche Elterngespräche zu führen. Im Seminar lernen Sie verschiedene praktische und erfahrungsorientierte Methoden kennen, Sie erhalten Wissen um die Wirkung von Sprache und Körpersprache und reflektieren die eigene Haltung in Gesprächen. Die Vorstellung theoretischer Modelle und systemischer Zusammenhänge dient dem Zweck, Muster in Gesprächen besser zu verstehen.

Pädagogischer Alltag in Kindertageseinrichtungen mit Flüchtlingskindern

( ab Di., 5.9., 14.30 Uhr, Haneburg, Saal IV )

Fortbildung für pädagogische Fachkräfte aus Kindertageseinrichtungen
In den Kindertageseinrichtungen werden vermehrt Kinder mit Fluchterfahrungen aufgenommen. Hier stehen die pädagogischen Fachkräfte vor neuen Handlungsanforderungen. Damit auch die Bildung, Betreuung und Erziehung von diesen Kindern gelingen kann, sollen an drei Abenden folgenden Themen aufgegriffen werden:
• Lebensrealität von Flüchtlingskindern
• Pädagogische Handlungsansätze
• Zusammenarbeit mit Eltern
• Umgang mit Mehrsprachigkeit.

Natur erleben - Kräuter hautnah (KAUR.736.139)

( ab Do., 7.9., 15.00 Uhr, Leer, Schloss Evenburg, Am Schlosspark 25 )

Ein Seminar für Pädagogische Mitarbeiter/innen an Grundschulen, Grundschullehrkräfte und pädagogische Fachkräfte aus Kindertageseinrichtungen
In Kooperation der VHS Leer, Schloss Evenburg und dem Kompetenzzentrum für Lehrerfortbildung RPZ
Kräuter schaffen für Kinder ein breites Betätigungsfeld. Sie bieten sich gleichzeitig zum Riechen, Schmecken, Fühlen und Beobachten an. Schon ein kleiner Kräutergarten lockt eine Vielzahl von Insekten, Vögeln und anderen Kleinlebewesen an und holt somit ein Stück Natur in die unmittelbare Umgebung.
Mit dem Bau einer Kräuterspirale kann den Bedürfnissen der einzelnen Kräuter optimal Rechnung getragen werden. Im Jahresverlauf ergeben sich viele Aktivitäten für die Kinder z.B. beim Anlegen, Pflegen, Ernten und der Zubereitung von Speisen und Getränken.

Englisch für den Berufsalltag (neu)

(Weener, ab Di., 12.9., 19.00 Uhr, Weener, Oberschule, Gebäude III, Floorenstraße )

Dieser Kurs wendet sich an Teilnehmer/innen, die für ihren Beruf ihre Englischkenntnisse erweitern oder vertiefen möchten. Es wird speziell berufs-und geschäftsbezogenes Englisch aus dem Business-Sektor vermittelt.

Herausforderndem Verhalten bei Schulkindern begegnen (KAUR.737.140)

( ab Mi., 13.9., 15.00 Uhr, Haneburg, Saal II )

Fortbildung für Pädagogische Mitarbeiter/innen an Grundschulen
In Kooperation mit dem Kompetenzzentrum für Lehrerfortbildung RPZ
In der Betreuungsstunde, auf dem Schulhof oder in der Hausaufgabenbetreuung begegnen uns immer mehr Kinder mit herausforderndem Verhalten. Im Umgang mit diesen Kindern stoßen wir schnell an unsere persönlichen und pädagogischen Grenzen.
In dieser Fortbildung werden wir uns intensiv mit unserem Auftreten, unserer Rolle und der Deeskalation von Konflikten auseinandersetzen, um zukünftig in schwierigen Situationen wieder handlungsfähig zu sein. Dazu gehören neben Informationen über herausforderndes Verhalten auch Übungen und themenbezogene Spiele sowie Reflexion unseres Arbeitsalltags.

Systemische/r Familienberater/in (vhsConcept)

( ab Do., 21.9., 18.30 Uhr, VHS-Bildungszentrum Norden, Uffenstr.1 )

Eine Kooperation der Volkshochschulen Aurich, Emden, Leer und Norden
Berufsbegleitende Fortbildung für Personen, die in sozialer, pädagogischer und beraterischer Arbeit mit (Teil-)Familien und/oder Paaren arbeiten
Es wird in dieser Fortbildung in 168 UStd. verschiedene systemische Ansätze vermittelt, diese in Praxis und Selbsterfahrung erprobt und ein professioneller Umgang für die eigene (Beratungs-) Tätigkeit eingeübt. Die Auseinandersetzung mit sich selbst in der Rolle als Familienberater/in einerseits und in der Interaktion mit dem Klientensystem andererseits steht im Mittelpunkt dieser Fortbildung.
Weitere Informationen finden Sie unter: Instituts Consens: www.schulzebremer.de
Veranstaltungsort: KVHS Norden
168 Unterrichtsstunden
Fortbildungskosten: € 1625.- (inkl. € 120.- für Prüfungsgebühr) oder 7 Raten á 215,00 €

Bildungsurlaub
Mo. bis Do. 09:00 – 17:00 Uhr und Fr. 09:00 – 13:30 Uhr
27.11. – 01.12.2017
21. – 25.01.2019
Wochenenden
Fr. 15:30 – 20:30 Uhr Sa. 09:00 – 17:30 Uhr So. 09:00 – 13:00 Uhr
12. – 14.01. 2018
20. – 22.04.2018
07. – 09.09.2018
30.11. – 02.12.2018
Anmelde- und Rücktrittsschluss / schriftlich: 06.11.2017

Informationsveranstaltung: Donnerstag, den 21.09.2017, 18:30 – 20:00 Uhr
Schriftliche Anmeldung aus organisatorischen Gründen erforderlich!
Information/Kontakt: Tel. (04931) 924-183 oder E-Mail: b.kleffmann@kvhs-norden.de

Elevator Pitch - So gewinnen Sie neue Kund/innen, Mitarbeiter/innen (neu)

( ab Di., 17.10., 18.00 Uhr, Haneburg, Saal II )

Ein Seminar für Unternehmer/innen, Freiberufler/innen und Führungskräfte in kommunikationsintensiven Arbeitsbereichen.
Der Elevator Pitch ist wohl eine der effektivsten Methoden, immer und überall niveauvoll neue Geschäftspartner/innen, Kund/innen, Mitarbeiter/innen und Investoren kennenzulernen.
Neukontakte durch die richtige Ansprache! Erlernen Sie den Elevator Pitch und begeistern Sie Ihre Zielperson in nur 60 Sekunden von Ihrem Produkt, Ihrer Dienstleistung und auch Ihrem Unternehmen.

Konzeptionsentwicklung für Krippe und Kindergarten (neu)

( ab Fr., 20.10., 9.00 Uhr, Haneburg, Saal IV )

Fortbildung für pädagogische Fachkräfte in der Kindertageseinrichtung
Die Konzeption ist ein wichtiger Bestandteil der Qualitätssicherung von pädagogischen Einrichtungen. Sie soll einzigartig sein, die tatsächliche Arbeit des Teams widerspiegeln und für alle Leser/innen gut verständlich sein. In diesem Praxisseminar wollen wir gemeinsam Möglichkeiten und Methoden für den Prozess der Konzeptionsentwicklung anschauen und zum Teil ausprobieren. Das Ziel des Seminares ist es, eigene Ideen für die Umsetzung einer Konzeptionsentwicklung zu entwickeln. In Ansätzen soll ein Fahrplan für einen individuellen Prozess für die eigene Einrichtung angefertigt werden.

Wer ist der Bestimmer? - Warum Partizipation in der Kita eine Rolle spielt (neu)

( ab Sa., 21.10., 9.00 Uhr, VHS Blinke 61; Raum 2 )

Fortbildung für pädagogische Fachkräfte in der Kindertageseinrichtung
Kinder sollen an Entscheidungen, die sie betreffen, beteiligt werden. Das ist nicht nur rechtlich verankert, sondern auch eine Bedingung für gelingende Bildungsprozesse. Je nach Einrichtung erleben die Kinder in der Praxis sehr unterschiedliche Möglichkeiten der Beteiligung.
In diesem Seminar werden wir gemeinsam über Möglichkeiten der Beteiligung in der Praxis sprechen. An Fallbeispielen diskutieren wir, wie Partizipation konkret aussehen kann und wobei Kinder mitbestimmen können. Im Seminar stehen der fachliche Austausch und die Betrachtung von Partizipationsprozessen in der eigenen Praxis im Vordergrund.

Seite 1 von 3

Kontakt

Volkshochschule für die Stadt
und den Kreis Leer e.V.
Haneburgallee 8
26789 Leer
Tel.: 0491 - 92 99 2-0
Fax: 0491 - 92 99 2-10
E-Mail: info(at)vhs-leer.de

Öffnungszeiten

Vormittags:
Mo. – Fr.  08.00 – 12.00 Uhr

Nachmittags:
Mo., Di. u. Do. 14.00 – 16.30 Uhr
Mi. 14.00 – 16.00 Uhr

VHS-App

Wir machen mit bei der offiziellen VHS-App. Sie bietet eine bundesweite Kurssuche, spielerische Übungsvideos und ein interaktives Sprachspiel.

Jazz in Leer
VHS-Filmrolle
Grundbildung
ich will deutsch lernen