Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote
Kursangebote / Kursbereiche / Berufliche Bildung / Kommunikation

Seite 1 von 3

Heidelberger Elterntraining

( ab 10.04.2018, 9.00 Uhr, Leer, Beratungs- u. Therapiezentrum der AWO, Heisfelder Str. 28 )

Gruppentrainingsprogramm für Eltern von sprachentwicklungsverzögerten Kindern im Alter von 2-3 Jahren
In Kooperation mit dem Beratungs- und Therapiezentrum der AWO
Das Heidelberger Elterntraining wurde speziell für Eltern von zwei- bis dreijährigen Kindern mit einer verzögerten Sprachentwicklung erarbeitet. Hier lernen Eltern, wie sie ihr Kind im alltäglichen Umgang sinnvoll sprachlich anregen und begleiten können und wie sie bestimmte Situationen gezielt sprachförderlich nutzen können.
Folgende Themen sind u. a. Bestandteil des Trainings:
- Voraussetzungen für den Spracherwerb
- Ursachen der verzögerten Sprachentwicklung
- Sprachförderliche Grundhaltung
- Das gemeinsame Anschauen von Bilderbüchern
- Bedeutung des gemeinsamen Spiels
- Optimierung des Sprachangebots in Alltagssituationen
- Sprachspiele - Fingerverse, Lieder, Reime
Das Training enthält 7 Sitzungen zu je 2 Stunden, die ohne Kinder stattfinden. Nach einem halben Jahr findet ein achter Termin zur Nachschulung statt. Dieser Reflektionstermin erfolgt im Frühjahr 2019 nach Absprache.
Es werden keine Vorkenntnisse vorausgesetzt.

Kinder brauchen Grenzen?!

( ab 31.08.2018, 9.00 Uhr, Leer, Beratungs- u. Therapiezentrum der AWO, Heisfelder Str. 28 )

Eine Veranstaltung für Eltern
In Kooperation mit dem Beratungs- und Therapiezentrum der AWO
An einem Vormittag möchten wir mit Ihnen zum aktuellen Thema "Kinder brauchen Grenzen?!" ins Gespräch kommen und mit Ihnen über Sinn und Unsinn von Grenzen diskutieren.

Nach diesem Einzeltermin besteht die Möglichkeit, bei Interesse an einem viertägigen Kurs zur Stärkung der elterlichen Kompetenz und der positiven Gestaltung des Familienlebens am 6., 13., 20. und 27.04.2018 teilzunehmen.

Gebärdensprache

( ab 12.09.2018, 20.00 Uhr, VHS Blinke 61; Raum 2 )

Sie interessieren sich für Gebärdensprache und möchten sich gerne (besser) mit gehörlosen Menschen unterhalten können?
Ich lade Sie ein, in diesem Kurs mehr über eine faszinierende Sprache zu erfahren. Neben den Besonderheiten der Kommunikation mit Hörgeschädigten und theoretischen Grundlagen zur Gebärdensprache werden Sie erste einfache Gebärdenzeichen kennenlernen.
Bei Interesse kann im Folgesemester ein Kurs über mehrere Termine angeboten werden.

Pflegeeltern werden - eine Aufgabe für uns?

( ab 24.09.2018, 16.00 Uhr, Haneburg, Festsaal )

In Kooperation mit dem Jugendamt Landkreis Leer, Pflegekinderdienst
Kinder, die aus unterschiedlichen Gründen kurz- oder langfristig nicht mehr von ihren eigenen Eltern versorgt werden können, sollen nach Möglichkeit bei Pflegefamilien untergebracht werden.
Die Entscheidung, ein fremdes Kind in die eigene Familie aufzunehmen, ist in der Regel mit vielen Fragen verbunden:
- Was brauchen die Kinder?
- Wer kann Pflegemutter/-vater werden?
- Welche Voraussetzungen muss man als Familie erfüllen?
- Wer begleitet mich dabei?
Im Rahmen der Veranstaltung bekommen Sie Informationen und Hintergrundwissen rund um das Thema "Pflegeeltern werden".

Professionell in Führung - So führen Sie authentisch!

( ab 28.09.2018, 9.00 Uhr, Haneburg, Saal IV )

Für Unternehmer/innen, Führungskräfte oder Personalverantwortliche aller Branchen
Authentisch und souverän aufzutreten ist die Schlüsselqualifikation einer charismatischen Führungspersönlichkeit, um Sympathie zu ernten, Begeisterung zu wecken und Mitarbeitende für sich zu gewinnen. Was hält Sie noch davon ab, Ihre charismatischen Führungseigenschaften auf den Prüfstand zu stellen und neu auszurichten? Wir schleifen Sie zu einem Diamanten und sensibilisieren Sie dafür, Ihre Mitarbeitenden mit Akzeptanz, Vertrauen und Liebe zu führen.

Heidelberger Elterntraining

( ab 16.10.2018, 9.00 Uhr, Leer, Beratungs- u. Therapiezentrum der AWO, Heisfelder Str. 28 )

Gruppentrainingsprogramm für Eltern von sprachentwicklungsverzögerten Kindern im Alter von 2-3 Jahren
In Kooperation mit dem Beratungs- und Therapiezentrum der AWO
Das Heidelberger Elterntraining wurde speziell für Eltern von zwei- bis dreijährigen Kindern mit einer verzögerten Sprachentwicklung erarbeitet. Hier lernen Eltern, wie sie ihr Kind im alltäglichen Umgang sinnvoll sprachlich anregen und begleiten können und wie sie bestimmte Situationen gezielt sprachförderlich nutzen können.
Folgende Themen sind u. a. Bestandteil des Trainings:
- Voraussetzungen für den Spracherwerb
- Ursachen der verzögerten Sprachentwicklung
- Sprachförderliche Grundhaltung
- Das gemeinsame Anschauen von Bilderbüchern
- Bedeutung des gemeinsamen Spiels
- Optimierung des Sprachangebots in Alltagssituationen
- Sprachspiele - Fingerverse, Lieder, Reime
Das Training enthält 7 Sitzungen zu je 2 Stunden, die ohne Kinder stattfinden. Nach einem halben Jahr findet ein achter Termin zur Nachschulung statt.
Es werden keine Vorkenntnisse vorausgesetzt.

Lust auf Stimme

( ab 17.10.2018, 18.00 Uhr, Haneburg, Festsaal )

"Singen macht Spaß!" bestätigt auch ein wunderbarer Kanon von Uli Führe.
Leider können wir im Laufe des Lebens die Freude an unserem Gesang, dem Klang unseres ICH`s, verlieren. Hohe Töne brechen womöglich weg, tiefe Töne klingen rau oder heiser. Dabei bedarf es manchmal nur einiger Hinweise und schon erklingt unsere Stimme wie neu.
Mit ein wenig Übung baut sich ein neues, stimmliches Selbstbewusstsein auf, das sich in alle Bereiche unseres täglichen Lebens auswirken kann.

Mobbing - was kann ich tun?

( ab 17.10.2018, 19.00 Uhr, VHS Blinke 61; Raum 1 )

Vortrag
Das Wort "Mobbing" wird schnell in den Mund genommen. Aber wo fängt Mobbing an, wo hört berechtigte Kritik auf? Mobbing begegnet uns in vielfältiger Weise: am Arbeitsplatz, in der Schule, im Freundeskreis. Dieser Vortrag vermittelt einen Einblick in die Problematik. Ein Schwerpunkt wird dabei auf Mobbing am Arbeitsplatz gelegt. Dieser Vortrag richtet sich daher an Interessierte und Betroffene, aber auch Mitarbeiter/innen oder betriebliche Vertreter/innen, die mit dem Problem konfrontiert werden. Es sollen insbesondere die rechtlichen Konsequenzen, aber auch die Möglichkeit der Prävention, Intervention und Möglichkeiten, sich selbst zu wehren, vorgestellt werden.

Erzählen - Lesen - Gestalten (neu)

( ab 20.10.2018, 10.00 Uhr, Haneburg, Festsaal )

Ein Seminar für pädagogische Fachkräfte und Tagespflegepersonen
Bilderbuchbetrachtungen sind für Kinder eine wertvolle Möglichkeit, sich mit den Alltagsgeschichten auseinander zu setzen. Leider verlieren Bücher durch digitale Angebote immer mehr an Bedeutung. Aber eine spannende Geschichte auf Augenhöhe erzählt, ist für Kinder mehr Gewinn als ein Spiel am Tablet. Ich möchte Sie einladen, sich an diesem Tag mit den unterschiedlichen Möglichkeiten einer lebendigen Bilderbuchbetrachtung nicht nur theoretisch, sondern vor allem praktisch zu befassen. Wer möchte, kann Bilderbücher mitbringen.

Lesen und Vorlesen, Buchstaben und Geschichten immer wieder neu entdecken (neu)

( ab 25.10.2018, 15.30 Uhr, Stadtbibliothek Leer, Wilhelminengang 2 )

Ein Seminarangebot in Kooperation der VHS Leer und Stadtbibliothek Leer für sozialpädagogische Fachkräfte in Kindertagesstätten, pädagogische Mitarbeiter/innen an Grundschulen und Sprachförderkräfte
In der Kindertagesstätte und Grundschule spielen das Lesen und Vorlesen eine bedeutende Rolle bei der Sprachbildung und –förderung. Das Entdecken von Buchstaben, die sich über Wörter zu ganzen Geschichten entwickeln, ist für alle Kinder ein großes Abenteuer und große Herausforderung zu gleich. Ich möchte Ihnen an diesem Nachmittag verschiedene Medien, Veranstaltungen und Angebote aufzeigen, die Sie für Ihre tägliche Arbeit in der Sprachbildung einsetzen können. Dazu gehören insbesondere die Medien für Kinder mit Migrationshintergrund.

Seite 1 von 3

Kontakt

Volkshochschule für die Stadt
und den Kreis Leer e.V.
Haneburgallee 8
26789 Leer
Tel.: 0491 - 92 99 2-0
Fax: 0491 - 92 99 2-10
E-Mail: info(at)vhs-leer.de

Öffnungszeiten

Vormittags:
Mo. – Fr.  08.00 – 12.00 Uhr

Nachmittags:
Mo., Di. u. Do. 14.00 – 16.30 Uhr
Mi. 14.00 – 16.00 Uhr

VHS-App

Wir machen mit bei der offiziellen VHS-App. Sie bietet eine bundesweite Kurssuche, spielerische Übungsvideos und ein interaktives Sprachspiel.

Jazz in Leer
VHS-Filmrolle
Grundbildung
ich will deutsch lernen