Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote / Kursbereiche / Gesundheit / Essen und Trinken / Ernährungsumstellung

Es ist nicht sicher, ob Veranstaltung "Kulinarischer asiatischer Abend" (Nr. 2018272619) in den Warenkorb gelegt wurde. Bitte überprüfen Sie den Warenkorb und aktivieren Sie ggf. die Cookies in den Einstellungen Ihres Browsers.

Seite 1 von 2

Basenfasten

( ab 24.02.2020, 19.00 Uhr, Leer, Hoher Weg 5a, Massagepraxis Meyer )

Basenfastenwoche - Gesundheit durch Entgiftung
In einer Woche können Sie erlernen, wie basische Kost Ihren Gesundheitszustand verbessern, die Vitalität gesteigert und Übergewicht abgebaut werden kann, ohne dass der Genuss zu kurz kommt.

Die Gesundheit liegt im Darm (neu)

(Uplengen, ab 26.02.2020, 18.30 Uhr, Remels, Oberschule Uplengen, Höststr. 47 )

Vortrag
Der Darm ist ein Organ der Superlative. Etwa 30 Tonnen Speisen und 50.000 Liter Flüssigkeit verarbeitet unser Darm in einem Menschenleben. Kaum ein anderes Organ des Körpers beeinflusst unsere Gesundheit und unser Wohlbefinden so unmittelbar wie der Darm: Er liefert uns die Energie, die wir zum Leben brauchen, er beeinflusst unser Denken und unsere Gefühle und beherbergt ca. 80% unseres Immunsystems. Wenn der Darm in seiner Funktion beeinträchtigt ist, dann spüren wir das nicht nur an einer gestörten Verdauung und eventuell Schmerzen. Eine Vielzahl von Erkrankungen wie z.B. Allergien, Hauterkrankungen, Diabetes, Übergewicht, ja sogar Depressionen können durch eine mangelhafte Darmfunktion und eine gestörte Darmflora ausgelöst werden. Erfahren Sie an diesem Abend, was Sie tun können, um Ihren Darm zu unterstützen und zu pflegen. Ihr Darm wird es Ihnen danken mit nachhaltig mehr Gesundheit und Wohlbefinden sowie einem gesunden Körpergewicht.

Kulinarischer asiatischer Abend

(Uplengen, ab 28.02.2020, 18.00 Uhr, Remels, Schulzentrum Höststr., Neue Küche )

An diesem Abend wollen wir eine besonders genussreiche und vielfältige asiatische Speise zubereiten. Da wir unter anderem mit einem Skalpell arbeiten, ist der sichere Umgang mit Schneidwerkzeugen Voraussetzung. Die Zutaten werden von der Kursleiterin vor Kursbeginn eingekauft. Die Kosten dafür werden am Kursabend von der Kursleiterin eingesammelt. Da zu diesem Zeitpunkt die Höhe der Kosten noch nicht ermittelbar ist, werden alle Anmeldungen rechtzeitig vorher informiert. Eine verbindliche Anmeldung ist besonders wichtig. Fernbleiben von diesem Kurs entbindet nicht von der Zahlung der Kosten für die Zutaten

Spaß am Kochen

(Weener, ab 02.03.2020, 18.45 Uhr, Weener, Oberschule, Gebäude I, Wiesenstr. 4 )

Wir kochen in der vorösterlichen Zeit.
"Die schönsten Rezepte aus Asien." Gemeinsam bereiten wir fernöstliche Speisen zu, die wir danach in geselliger Runde verköstigen.

Vegane Küche - Bereicherung und kein Verzicht (neu)

( ab 04.03.2020, 18.00 Uhr, Berufsbild. Schulen I; Raum Z 102 )

Erfahren Sie Küchenkniffs und Hintergründe zur veganen Ernährung
Traditionelle Küche ohne Fleisch- und Milchprodukte, geht das? Aber natürlich! Die rein pflanzliche Ernährung ist sehr vielfältig und besteht nicht nur aus Salat & Tofu. Wir bereiten gemeinsam ein Abendessen in 3 Gängen zu, dazu gibt es Ideen und Tipps für die tägliche Küche.

Kochen bei Arthrose und Gelenkbeschwerden

(Ostrhauderfehn, ab 04.03.2020, 18.00 Uhr, HS/RS Ostrhauderfehn, Hauptstr. 155, Schulküche, Raum 028 )

In diesem Kochkurs lernen Sie mit leckeren Rezepten, dass Sie mit der richtigen Strategie Ihre Gelenkschmerzen auf natürliche Weise reduzieren können. An diesem Abend werden Sie eine entzündungshemmende Kost in der Praxis kennenlernen. Wir kochen vitaminschonend, damit wir einen besseren Geschmack erreichen. Guter Geschmack ist schließlich der Beginn einer guten Verdauung. Kochen für einen gesunden Darm und für den Aufbau Ihrer Gelenkknorpel ist das Motto dieses Kochabends! Rezepte zum Nachkochen bekommen Sie mit für zu Hause.

Französische Küche

(Jemgum, ab 05.03.2020, 19.00 Uhr, Jemgum, Carl-Goerdeler-Schule )

Savoir-vivre oder die Kunst, gut zu leben!
Savoir-vivre - auch wir benutzen das französische Wort für Lebenskunst. Die französische Küche lebt von sehr guten, vor allem frischen Produkten. Mit frischen, naturbelassenen Lebensmitteln wird in den französischen Küchen ein Stück Lebensfreude oder besser gesagt, die französische Lebensart "gezaubert", die den Gaumen verwöhnt und den Geist zufrieden stimmt. Ein guter Wein darf dabei natürlich auch nicht fehlen. Wir wollen an drei Abenden dieses positive Lebensgefühl in netter Runde zunächst am Herd gestalten, um dann in mehreren Gängen die vielfältigen Genüsse zu genießen.

Gesundheit aus dem Bauch heraus

(Ostrhauderfehn, ab 09.03.2020, 19.30 Uhr, HS/RS Ostrhauderfehn, Hauptstr. 155 )

Vortrag
Warum ist der Darm so wichtig? Mit dieser Frage beschäftigt sich die Referentin. Ein gesunder Verdauungstrakt ist Quelle für Gesundheit und Wohlempfinden. Der Darm hat eine Schlüsselrolle, ist Hauptverkehrsstraße des Körpers, ernährt und entgiftet, stellt 80% des Abwehrsystems und enthält das sogenannte Bauchgehirn, die Schnittstelle zwischen Körper und Psyche. Ein gestörter Darm kann durch inneren Stress und falsche Ernährung entstehen. Er ist der Grund für eine überwiegende Zahl von Krankheiten. Im Anschluss an den Vortrag steht die Referentin für Fragen zur Verfügung.

Kochwerkstatt (neu)

(Westoverledingen, ab 12.03.2020, 19.00 Uhr, Westoverledingen, Kochwerkstatt Gerlinde Conrads, Bahnhofstr. 40 )

Kurs II: Man(n) brät Steaks
Einmal im Monat möchte ich gerne mit Ihnen leckere Gerichte zu verschiedenen Themen kochen. Sie erfahren etwas über die Lebensmittel und erlernen ihre Zubereitung.

Kind & Gesundheit - im Darm fängt alles an (neu)

(Uplengen, ab 18.03.2020, 18.30 Uhr, Remels, Oberschule Uplengen, Höststr. 47 )

Vortrag
Ein gesunder Kinderdarm beginnt nicht erst mit Schwangerschaft und Geburt, sondern bereits vor der Zeugung mit dem gesunden Mikrobiom (Darmflora) der Mutter. Frauen mit Kinderwunsch sollten deshalb im Idealfall vor der Schwangerschaft, spätestens im 3. Trimester, aktiv werden, um ihrem Kind einen gesunden Darm und ein intaktes Immunsystem mit auf den Weg geben zu können, um Beschwerden wie Reflux, Bauchschmerzen, Infektanfälligkeit, Allergien oder Unverträglichkeiten o.ä. vorbeugen zu können. Erfahren Sie in diesem Vortrag, wie Sie vor, während und nach der Schwangerschaft die Gesundheit Ihres (ungeborenen) Kindes auf ganzheitlichem Wege fördern können.

Seite 1 von 2

Kontakt

Volkshochschule für die Stadt
und den Kreis Leer e.V.
Haneburgallee 8
26789 Leer
Tel.: 0491 - 92 99 2-0
Fax: 0491 - 92 99 2-10
E-Mail: info(at)vhs-leer.de

Öffnungszeiten

Vormittags:
Mo. – Fr.  08.00 – 12.00 Uhr

Nachmittags:
Mo., Di. u. Do. 14.00 – 16.30 Uhr
Mi. 14.00 – 16.00 Uhr

VHS-App

Wir machen mit bei der offiziellen VHS-App. Sie bietet eine bundesweite Kurssuche, spielerische Übungsvideos und ein interaktives Sprachspiel.

Jazz in Leer
VHS-Filmrolle
Grundbildung
ich will deutsch lernen