Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote / Kursbereiche / Gesundheit / Psychologie / Lebensführung

Es ist nicht sicher, ob Veranstaltung "Body Talk" (Nr. 1928392627) in den Warenkorb gelegt wurde. Bitte überprüfen Sie den Warenkorb und aktivieren Sie ggf. die Cookies in den Einstellungen Ihres Browsers.

Seite 1 von 2

Entspannungstrainer*in (VHS)

( ab 16.08.2019, 15.00 Uhr, VHS Papenburg, Villa, Raum S 1.05 )

Dieser Lehrgang vermittelt theoretisches Wissen und praktische Kompetenz verschiedenen Entspannungs- und Stressbewältigungsverfahren. Gerade in der heutigen Zeit, in der immer mehr Menschen von Stress betroffen sind, können Sie mit dem Entspannungstrainer ein breites Spektrum an Entspannungs- und individuellen Beratungsmethoden abdecken und dadurch auf die unterschiedlichen Bedürfnisse der Menschen eingehen. Sie erwerben theoretisches Wissen und praktische Kompetenz in den 3 Modulen Progressive Muskelentspannung (PMR), Autogenes Training (AT) sowie multimodalem Stressbewältigungstraining. Vorerfahrungen sind nicht erforderlich.
Eine Förderung nach § 20 SGB V für Kurse von ausgebildeten Entspannungstrainer*innen ist, je nach Thema und bei entsprechender Qualifikation (siehe aktueller Leitfaden für Prävention) von den Krankenkassen möglich.
Die Fortbildung ist von der Psychotherapeutenkammer Niedersachsen akkreditiert. Für die Teilnahme werden 124 Fortbildungspunkte gegeben.
Der Unterricht ist an 6 Wochenenden, jeweils freitags von 13 bis 20 Uhr und samstags von 9 bis 16 Uhr sowie ein Prüfungssamstag. Die genauen Termine: 16./ 17.08.; 30./ 31.08.; 13./ 14.09.; 27./ 28.09.; 25./ 26.10.; 08./09.11.2019 und 23.11.2019.
Eine Förderung des Lehrgangs über den Prämiengutschein ist ggf. möglich, Infos unter http://www.bildungspraemie.info/. Bitte rechtzeitig informieren!
Beratung und Anmeldung: Eva-Maria Samsen, Tel. 04961/9223-31.

Darm-Harmonisierung (Vortrag)

(Hesel, ab 22.10.2019, 19.30 Uhr, Hesel, Villa Popken, Leeraner Str. 1 )

Vortrag
Ist der Darm gesund, geht es dem Menschen gut. Das Immunsystem, die psychische Situation, die Regenerationsfähigkeit des Körpers, der Stoffwechsel und vieles mehr hat die Grundlage in einem gesunden Darm. In diesem Vortrag werden Ihnen die Zusammenhänge erklärt, und Sie lernen, wie EINFACH die Vorbeugung und Verhinderung von Beeinträchtigungen sind.

Wie die Gedanken endlich Ruhe finden - die Entdeckung der inneren Schalter

( ab 27.10.2019, 10.00 Uhr, Haneburg, Saal II )

Endlich wieder abschalten können, besser schlafen, auch im starken Stress gelassen bleiben und zuversichtlich nach vorne schauen können.
Erleben Sie, wie Ihre drei inneren Schalter Druck, Ängste, Grübeln und Pessimismus sofort unterbrechen können - und Ruhe in die Gedanken bringen
Und darauf kommt es an! Denn ruhige Gedanken sind unser höchstes Gut! Über sie finden wir Zugang zu unseren Potentialen, zur Liebe, zum Selbsterkennen und problemlösenden Bewusstsein.
Alles wird leichter, wenn wir auch mitten im Alltag unsere Gedanken beruhigen können: Wir können besser loslassen und wieder loslegen, mit Freude lernen, uns abgrenzen, konzentrieren und motivieren. Und die Momente abrufen, nach denen sich die Seele sehnt.
Die inneren Schalter wirken so stark, weil sie den Ventralen Vagus aktivieren können.
Dieser Teil des Nervensystems ist, vereinfacht ausgedrückt, für die positiven Seiten des Lebens zuständig, für Regeneration, Resilienz und Heilungsprozesse. Für soziale Offenheit und innere Kohärenz.
Er wird deshalb auch als Gute Gefühle-Nerv oder Smart Vagus bezeichnet. Er wurde erst vor wenigen Jahren von dem amerikanischen Neuroforscher Stephen Porges entdeckt. Dessen nobelpreiswürdige "Polyvagale Emotionstheorie" ist dabei ist, die Psychologie, Pädagogik und Medizin zu revolutionieren.
Wecke diesen Nerv! Mehr brauchst Du im Grunde nicht. Und es ist einfacher als du denkst!

Body Talk

(Weener, ab 29.10.2019, 19.30 Uhr, Weener, Oberschule, Gebäude III, Floorenstraße )

Das BodyTalk System kann das Wohlbefinden verbessern; klares Denken, Entspannung, Angst- und Stressabbau können auf sehr einfache und effektive Weise erreicht werden. Es unterstützt den Körper, sich selbst zu heilen und ermöglicht eine persönliche Entwicklung durch anhaltende Resultate. Das BodyTalk System ist eine Methode, die ganzheitlich wirkt, präventiv ist, begleitend und unterstützend angewendet werden kann. Eine Grundtechnik, die sogenannte Cortex-Balance, wird vermittelt. Sie kann schnell erlernt werden, um sie selber zuhause anzuwenden.

Fühlen Sie sich frei durch Klopfen

( ab 03.11.2019, 10.00 Uhr, Haneburg, Festsaal )

Lassen sich Ängste, Sorgen und Schmerzen einfach weg klopfen? Dank einfacher Klopftechniken (M.E.T., EFT etc.) kann das möglich sein. Diese leicht erlernbare Form der "Klopf-Akupressur" kann Ihnen in kurzer Zeit helfen, verschiedene Arten von Stress, emotionalen Problemen und körperlichen Beschwerden systematisch aufzulösen. Die Grundlage ist das Modell, dass z. B. Schmerzen, Ängste, Schlafstörungen, Phobien und unerwünschte Verhaltensmuster durch Blockaden ausgelöst werden können. Sie lernen die Methode Schritt für Schritt kennen und anwenden. Dabei werden auch die Grenzen der Methode aufgezeigt.

Stressbewältigung durch Achtsamkeit (BU) (neu) auf Borkum

( ab 11.11.2019, 9.00 Uhr, Borkum, Haus "Alter Leuchtturm", Wilhelm-Bakker-Str. 4 )

Bildungsurlaub auf Borkum
In Kooperation mit der VHS Papenburg
Unsere Arbeitswelt wird immer komplexer und verlangt von uns ein hohes Maß Belastbarkeit und Leistungsfähigkeit. Um diesen ständigen Herausforderungen gerecht zu werden und dabei trotzdem unsere Lebensfreude und Gesundheit zu bewahren, bedarf es einer Haltungsentwicklung, die Verhaltensänderungen in kleinen Schritten nach sich zieht. Diese Entwicklung ist durchaus möglich und praxistauglich durch das Entstehen einer achtsamen Lebens- und Arbeitshaltung.
In diesem Bildungsurlaub werden u. a. wissenschaftlich nachgewiesene Fakten zur Achtsamkeit vermittelt. Außerdem werden Übungen und Techniken aus dem MBSR-Programm (Achtsamkeitsbasierte Stressbewältigung) vorgestellt und durchgeführt, die unkompliziert in den beruflichen Alltag integriert werden können.

Mit mir nicht! Selbstverteidigung für Frauen ab 16 Jahren

(Rhauderfehn, ab 16.11.2019, 8.30 Uhr, Rhaudermoor, Begegnungsstätte, Moorhuser Str. 8 )

Tagesseminar
Der Selbstverteidigungskurs beinhaltet praktischen sowie theoretischen Unterricht.
- Vorkampfphasen, Körpersprache
- Angriffsphasen, und Deeskalation
- Stressbewältigung in der Selbstverteidigungs-Situation (Angst)
- Notwehr/ Nothilfe
- Spezielle Selbstverteidigungstechniken für die Frau
- Fallbeispiele, Parcours

Dokumentarfilm: Plan B (Neu)

( ab 27.11.2019, 18.00 Uhr, Haneburg, Saal II )

Die Autorin Manu B. muss das schwere Trauma verarbeiten, das sie erlitt, als sie in einem Hamburger Krankenhaus von einem Krankenpfleger unter Betäubungsmittel gesetzt und missbraucht wurde. Ihr Leben veränderte sich von einem auf den anderen Tag.
Heike Korthals erkrankte als junge Mutter schwer und bekam Psychosen. Sie musste einsehen, dass sie nicht so für ihre Familie da sein konnte, wie sie es sich vorgestellt hatte. Maike Nordmann erlebte als junge Frau schwere Zeiten. Depressionen, die sie schon aus ihrer Kindheit kannte, holten sie ein und legten ihr Steine in den Weg. Die drei Frauen sind an den Auseinandersetzungen mit ihren psychischen Problemen gewachsen und geben anderen Menschen Mut, sich nicht unterkriegen zu lassen. Der Dokumentarfilm berührt durch seine authentischen Protagonistinnen und bietet eine gute Diskussionsgrundlage.

Achtsamkeit im Alltag - Ich nehme mir Zeit für mich

(Weener, ab 05.12.2019, 10.00 Uhr, Weener, Dechant-Friese-Haus, Neue Str. 28-32 )

Wenn du gehst, gehe.
Wenn du sitzt, sitze.
Wenn du arbeitest, dann arbeite. (Thich Nhat Hanh)
Der gegenwärtige Augenblick ist der einzige Augenblick, in dem wir wirklich leben. Bei der Achtsamkeit im Alltag geht es darum, einfache Tätigkeiten mit etwas Zeit und ganzer Konzentration auszuführen. Achtsamkeit stellt das Vertrauen zu uns selbst wieder her, versöhnt uns mit unseren Schwächen und weckt unsere Stärken. Seien Sie zu dieser Entdeckungsreise herzlich eingeladen.

Psychologie und Beratung in Ehrenamt und Beruf (vhsConcept)

( Interessierte können sich unverbindlich auf der Interessentenliste erfassen lassen. )

Zu einem kompetenten Umgang mit Menschen gehören neben fachlicher Kompetenz im jeweiligen Arbeitsfeld vor allem auch psychologische und kommunikative Fähigkeiten. Dieser Lehrgang bietet Menschen, die beraterisch tätig sind oder tätig werden wollen, die Möglichkeit, ihr Verständnis für seelische Zusammenhänge sowie ihre Beratungs- und Gesprächskompetenz zu verbessern.
Angesprochen sind Menschen, die im Ehrenamt oder im Beruf in der Beratung, Erziehung, Therapie, Pflege oder im psychosozialen Arbeitsfeld tätig sind oder sich in der Gemeindearbeit bzw. in Selbsthilfegruppen usw. engagieren.
Folgende Themenkomplexe werden u.a. behandelt: Rechtsfragen, psychische Motivation und Beratung, Kommunikation, Psychopharmaka, Therapieformen und Beratungspraxis.
Der Lehrgang umfasst 180 Unterrichtsstunden. Die erfolgreiche Teilnahme wird mit einem Zertifikat von vhsConcept vom Landesverband der Volkshochschulen Niedersachsens e.V. bescheinigt.
Interessierte können sich unverbindlich auf der Interessentenliste erfassen lassen.
Information, Beratung und Anmeldung: VHS Leer, Sabine Kasimir, Tel. 0491-92992-28, kasimir@vhs-leer.de.

Seite 1 von 2

Kontakt

Volkshochschule für die Stadt
und den Kreis Leer e.V.
Haneburgallee 8
26789 Leer
Tel.: 0491 - 92 99 2-0
Fax: 0491 - 92 99 2-10
E-Mail: info(at)vhs-leer.de

Öffnungszeiten

Vormittags:
Mo. – Fr.  08.00 – 12.00 Uhr

Nachmittags:
Mo., Di. u. Do. 14.00 – 16.30 Uhr
Mi. 14.00 – 16.00 Uhr

VHS-App

Wir machen mit bei der offiziellen VHS-App. Sie bietet eine bundesweite Kurssuche, spielerische Übungsvideos und ein interaktives Sprachspiel.

Jazz in Leer
VHS-Filmrolle
Grundbildung
ich will deutsch lernen