Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote / Kursbereiche / Gesundheit / Psychologie / Lebensführung

Veranstaltung "" (Nr. ) ist für Anmeldungen nicht freigegeben.

Seite 1 von 2

Stressmanagement (neu)

(Bunde, ab 12.02.2020, 19.30 Uhr, Bunde, Grundschule )

Das Thema Stress betrifft in der heutigen schnelllebigen und reizüberfluteten Zeit alle in unserer Gesellschaft. Stress kann durch Überarbeitung, Veränderung bei der Arbeit oder zu Hause, durch Arbeitslosigkeit, Beziehungen, Verlust, Krankheit oder durch das schnelle Tempo des Lebens selbst verursacht werden. Stress zeigt sich in vielfältiger Weise. Manche Menschen können eine stressbedingte Erkrankung entwickeln, andere leiden an Schlafverlust, Angst, Panikattacken oder Muskelverspannungen.
Durch ein ausgewogenes Programm von Entspannungsübungen können Sie dem Stress entgegenwirken.

Achtsamkeit im Alltag - Ich nehme mir Zeit für mich

(Weener, ab 04.03.2020, 10.00 Uhr, Weener, Dechant-Friese-Haus, Neue Str. 28-32 )

Wenn du gehst, gehe.
Wenn du sitzt, sitze.
Wenn du arbeitest, dann arbeite. (Thich Nhat Hanh)
Der gegenwärtige Augenblick ist der einzige Augenblick, in dem wir wirklich leben. Bei der Achtsamkeit im Alltag geht es darum, einfache Tätigkeiten mit etwas Zeit und ganzer Konzentration auszuführen. Achtsamkeit stellt das Vertrauen zu uns selbst wieder her, versöhnt uns mit unseren Schwächen und weckt unsere Stärken. Seien Sie zu dieser Entdeckungsreise herzlich eingeladen.

Zum Glück hochsensibel? Hochsensibel zum Glück! (neu)

( ab 06.03.2020, 16.00 Uhr, VHS Blinke 61; Raum A )

Wie geht es dir? - Fühlst du dich häufig überfordert und gestresst, brauchst mehr Pause und Rückzug als andere, bist gern allein? Fühlst du dich manchmal unverstanden? Kennst du Sätze wie: "Stelle dich nicht so an." Sieht dein Lebenslauf eher chaotisch anstelle eines geordneten Werdegangs aus? Ja? Herzlichen Glückwunsch, vielleicht bist du eine hochsensible Person (HSP). HSP nehmen Sinnesreize und Eindrücke ungefiltert und intensiver auf; dies ist keine Krankheit, sondern eine Gabe, ein wunderbares Geschenk, wenn man lernt, damit umzugehen. In diesem Kurs kannst du die Welt der HSP entdecken und dich auf deinen persönlichen Weg machen, nämlich den zum Glück! Erkenne, wer du bist und wie du sein darfst. Sei (endlich) glücklich!

Mit mir nicht! Selbstverteidigung für Frauen ab 16 Jahren

(Rhauderfehn, ab 07.03.2020, 8.30 Uhr, Rhaudermoor, Begegnungsstätte, Moorhuser Str. 8 )

Tagesseminar
Der Selbstverteidigungskurs beinhaltet praktischen sowie theoretischen Unterricht.
- Vorkampfphasen, Körpersprache
- Angriffsphasen, und Deeskalation
- Stressbewältigung in der Selbstverteidigungs-Situation (Angst)
- Notwehr/ Nothilfe
- Spezielle Selbstverteidigungstechniken für die Frau
- Fallbeispiele, Parcours

BodyTalk-System

(Weener, ab 10.03.2020, 19.30 Uhr, Weener, Oberschule, Gebäude I, Wiesenstr. 4 )

Wollen Sie auf einfache Weise Ihre Gesundheit fördern, z. B. Stress abbauen oder Ihren Rücken stärken, einem Burnout vorbeugen oder einfach mehr Wohlgefühl entwickeln? Dann ist "Body Talk" eine einfache, sichere und effektive Methode, die jede*r erlernen und nutzen kann.

Dokumentarfilm: Einschlägige Personen (Neu)

( ab 21.04.2020, 18.00 Uhr, Haneburg, Saal II )

Falk, Nicole und Rochus sind Freunde, die sich in der Therapie kennen gelernt haben. Die drei erzählen in "Einschlägige Personen" ihre Geschichte mit den Drogen. Wir erfahren von ihrem Weg in die Sucht, von der Scham ihrer Familien, von Arbeitslosigkeit und Beschaffungskriminalität, vom Verlust der Freunde.
Wo ist der Punkt, an dem der Mensch die Kontrolle verliert und sich eingestehen muss, dass es sich um ein Krankheitsbild und nicht um eine Lebensform handelt? Ohne das Eingeständnis, diesen Punkt überschritten zu haben, ist kein drogenfreies Leben möglich - das wissen die Freunde inzwischen.

Ein beeindruckender Film, der über die Dynamik von Suchtkarrieren aufklärt und Verständnis für die Erkrankung weckt.

"Viel zu schnell und immer drüber" (neu)

( ab 21.04.2020, 19.00 Uhr, VHS Blinke 61; Raum 1 )

Von Schwierigkeiten und Chancen sensibler Menschen mit schneller Auffassungsgabe
Vortrag
"Ich könnte so vieles tun, wenn ich nur wüsste, was ich wirklich will. Die anderen machen einfach."
"Irgendwie bin ich dauernd auf der Suche, als wäre irgendwo eine BlackBox, die alles entschlüsselt und die Zufriedenheit enthält. Hätte ich sie gefunden, ich könnte endlich die Handbremse lösen und mich frei entfalten."
Diese zwei Aussagen spiegeln die Gefühle und Gedanken von Menschen wieder, die über eine außergewöhnliche Art der Wahrnehmung und des Denkens verfügen. Dieser Vortrag richtet sich an alle Interessierten und diejenigen, die sich selbst oder das eigene Kind wiedererkennen.

Vom Burn-out zur Work-Life-Balance (BU)

( Mo., 27.04.2020 - Do., 30.04.2020, 09.00 - 16.00 Uhr )

Bildungsurlaub

In unserer Hochdruck-Leistungsgesellschaft leiden über 60 % der Beschäftigten unter steigendem Druck und Stress, was zunehmend zu Überforderung bis hin zu psychosomatischen und körperlichen Krankheiten und Burn-out führen kann. Es braucht individuell eine ausgereifte Kunst, die 4 Lebensbereiche Arbeit/Kreativität, Freizeit/Interessen, Beziehungen/Familie und Besinnung/Regeneration in eine gute Balance zu bringen.
In diesem Bildungsurlaub können die Teilnehmer*innen ihr individuelles Programm einer möglichst ausgewogenen Lebenskunst entwickeln - inklusive Entspannungs-, Konzentrations- und Zeitmanagement-Techniken.

Ganzheitliches Körpermanagement (neu)

( ab 27.04.2020, 17.00 Uhr, Haneburg, Saal IV )

Gewichtsregulation und Ernährungsanpassungen sind Lebensfelder, die uns immer wieder mal beschäftigen. Erkennen Sie die Optimierung von Verhaltensmustern, motivierende Kicks durch Zufriedenheit und Vergnügen und wie Sie über Sympathie zu Ihrem akzeptierten Körpergefühl gelangen. In diesem Kurs geht es nicht nur um jedes Kilo, sondern auch um jedes Lachen und Staunen von Ihnen. Erleben Sie eine kreative Reise durch den Informationsdschungel zum Zu- und Abnehmen. Erleben Sie Regeneration und Leichtigkeit. Werden Sie Ihr* eigene*r Expert*in in Sachen Körpermanagement!

Psychologie und Beratung in Ehrenamt und Beruf (vhsConcept)

( Interessierte können sich unverbindlich auf der Interessentenliste erfassen lassen. )

Zu einem kompetenten Umgang mit Menschen gehören neben fachlicher Kompetenz im jeweiligen Arbeitsfeld vor allem auch psychologische und kommunikative Fähigkeiten. Dieser Lehrgang bietet Menschen, die beraterisch tätig sind oder tätig werden wollen, die Möglichkeit, ihr Verständnis für seelische Zusammenhänge sowie ihre Beratungs- und Gesprächskompetenz zu verbessern.
Angesprochen sind Menschen, die im Ehrenamt oder im Beruf in der Beratung, Erziehung, Therapie, Pflege oder im psychosozialen Arbeitsfeld tätig sind oder sich in der Gemeindearbeit bzw. in Selbsthilfegruppen usw. engagieren.
Folgende Themenkomplexe werden u.a. behandelt: Rechtsfragen, psychische Motivation und Beratung, Kommunikation, Psychopharmaka, Therapieformen und Beratungspraxis.
Der Lehrgang umfasst 180 Unterrichtsstunden. Die erfolgreiche Teilnahme wird mit einem Zertifikat von vhsConcept vom Landesverband der Volkshochschulen Niedersachsens e.V. bescheinigt.
Interessierte können sich unverbindlich auf der Interessentenliste erfassen lassen.
Information, Beratung und Anmeldung: VHS Leer, Sabine Kasimir, Tel. 0491-92992-28, kasimir@vhs-leer.de.

Seite 1 von 2

Kontakt

Volkshochschule für die Stadt
und den Kreis Leer e.V.
Haneburgallee 8
26789 Leer
Tel.: 0491 - 92 99 2-0
Fax: 0491 - 92 99 2-10
E-Mail: info(at)vhs-leer.de

Öffnungszeiten

Vormittags:
Mo. – Fr.  08.00 – 12.00 Uhr

Nachmittags:
Mo., Di. u. Do. 14.00 – 16.30 Uhr
Mi. 14.00 – 16.00 Uhr

VHS-App

Wir machen mit bei der offiziellen VHS-App. Sie bietet eine bundesweite Kurssuche, spielerische Übungsvideos und ein interaktives Sprachspiel.

Jazz in Leer
VHS-Filmrolle
Grundbildung
ich will deutsch lernen