Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote / Kursbereiche / Gesundheit / Rund um Körper und Gesundheit / Wissen rund um die Gesundheit

Seite 1 von 6

Zum Wohlfühlgewicht mit mentalem Training

(Rhauderfehn, ab 08.09.2020, 19.00 Uhr, KRO Rhauderfehn, Werftstr. 2, Raum K 06 )

Für abnehmwillige Frauen und Männer
In dem Kurs lernen Sie, sich für das passende Ernährungs- und Bewegungsprogramm zu motivieren und alte Blockaden aufzulösen. Sie finden durch gezielte Übungen heraus, was Ihr Essverhalten steuert und welche Bedürfnisse dahinter stecken. Alte Denkmuster werden mit der Zeit durch neue ersetzt. Man lernt sich besser kennen, entdeckt die inneren Ressourcen. Das Vertrauen in sich kann wachsen, man kann der inneren Stimme wieder vertrauen! Themenbezogene Entspannungsreisen runden die einzelnen Stunden ab.

Ganzheitliches Gedächtnistraining

( ab 09.09.2020, 16.30 Uhr, VHS Blinke 55; Raum C )

Unzählige Informationen, Aufgaben und Termine sind permanent präsent. In unterhaltsamer Atmosphäre werden das Denken und die Fantasie zu verschiedenen Themen angeregt. Gleichzeitig werden durch das ganzheitliche Gedächtnistraining die Konzentration, die Merkfähigkeit, die Wortfindung
sowie das logische und assoziative Denken trainiert. Wahrnehmungsübungen, die alle Sinne ansprechen, sowie lockere, leichte Bewegungsübungen sind auch mit dabei.
Der Kurs richtet sich an Anfänger*innen und Geübte, die Lust auf die Aktivierung ihrer geistigen Kräfte haben.

Kommunikation im Alter

( ab 09.09.2020, 18.30 Uhr, VHS Blinke 61; Raum 2 )

Vortrag
Kommunikation hat im Alter einen hohen Stellenwert. Ältere Menschen haben in der Regel mehr Zeit, das Kommunikationsbedürfnis nimmt zu: Auf einen kleinen Schwatz zu den Nachbarn oder zum Kaffeeklatsch mit alten Freund*innen, Geschichten von früher erzählen. Im Alter ändert sich häufig der Kommunikationsstil. Ältere Menschen kommen schnell ins Erzählen und holen bis weit in die Vergangenheit aus. Das kann für Gesprächspartner*innen anstrengend sein. Hinzu kommen eventuelle gesundheitliche Einschränkungen, wie z.B. Schwerhörigkeit oder Gedächtnisschwierigkeiten. Dieser Vortrag soll Ihnen Hintergrundwissen und Tipps für die Kommunikation mit älteren Menschen geben, um so Verständnis zu wecken und damit den Umgang miteinander zu erleichtern.

Endlich entspannt zuckerfrei (neu)

( ab 12.09.2020, 9.00 Uhr, VHS Blinke 61; Raum 2 )

Ein 4-wöchiges Coachingseminar
Gehören auch Sie zu den zuckersüßen Frauen, die ihr Leben ohne Zucker nicht vorstellen können? Können Sie noch selber entscheiden, ob Sie heute was Süßes essen, oder haben Sie keine Wahl? Die Zuckersucht ist groß.
Dieser 4-wöchige Workshop richtet sich an alle, die wieder selber entscheiden und es lernen möchten, ihr Leben nicht von Keksen, Schokolade und Gummibärchen bestimmen zu lassen - ohne Verzicht, ohne Diät, ganzheitlich unter Gleichgesinnten.
Das Coachingseminar umfasst zwei Treffen, eins zu Beginn und eins am Ende des Seminars. Stunden, in denen Sie Ihre Muster besser verstehen lernen sowie wertvolle Aufgaben und Anregungen bekommen. Zusätzlich werden Sie in täglichen Mails und dem begleitende Workbook motiviert und unterstützt.

Tai Chi Bang - Tai Chi Übungen mit dem Kurzstock (neu)

(Hesel, ab 12.09.2020, 10.30 Uhr, Hesel, Turnhalle, Rüschenweg 1 )

Wochenendseminar
Tai Chi Bang ist eine ideale Einstiegsform des Tai Chi, da es mit ihr möglich ist, sich spielerisch mit den Grundlagen des Tai Chi zu beschäftigen. Der Bang zwischen den Handflächen dient dazu, die Konzentration zwischen den Handflächen zu bündeln. Gerade für Anfänger*innen erleichtert dies präsent zu sein, den Qi-Fluss wahrzunehmen und im Körper anzuregen. Im Workshop beschäftigen wir uns mit einem Teil der 36 Figuren umfassenden Form. Die fließenden Übungen umfassen neben den Tai Chi Grundlagen die Entwicklung von Gesundheit, Koordinationsvermögen, Stärke und innere Ruhe. Der energetische Aspekt wird dabei ebenso berücksichtigt und das Tagesprogramm durch Aufwärm-, Selbstmassage- und Atemübungen abgerundet. Ein Tai Chi Kurzstock kann im Kurs geliehen werden. Eine durchschnittliche Fitness ist wünschenswert.

Trainingsvarianten mit dem großen Gymnastikball (neu)

(Moormerland, ab 12.09.2020, 14.00 Uhr, Neermoor, Sporthalle SV Concordia e.V., Wilhelmstr. 2b )

Durch langes Sitzen und wenig Bewegung leiden heute immer mehr Menschen an Schmerzen im Rücken. Durch regelmäßiges Training mit dem großen Gymnastikball kann solchen Beschwerden vorgebeugt werden. Der Gymnastikball ist ein sehr vielseitiges Trainingsgerät. Ihr werdet in diesem Workshop ein Ausdauertraining, Wirbelsäulen- und Funktionstraining kennenlernen, um den ganzen Körper zu stärken, kräftigen und zu formen.

Heilpflanzen im Heseler Wald

( ab 13.09.2020, 16.00 Uhr, Hesel, Silbersee im Heseler Wald, an der Oldenburger Straße (L24) )

Auf den Spuren der Mönche rund um das Klostergelände
Diese Erkundung von Heilpflanzen führt Sie über das ehemalige Klostergelände des Klosters Barthe, einem "Supergebiet" für Heilpflanzen. Sie können u. a. seltene Heilpflanzen kennen lernen, die dort vermutlich früher durch Mönche gepflanzt wurden.

Pflegeversicherung

( ab 16.09.2020, 18.30 Uhr, VHS Blinke 61; Raum 2 )

Vortrag
Wenn ein Pflegefall eintritt, ergeben sich viele Fragen
Einige dieser Fragen sollen hier angesprochen werden. U.a. erhalten Sie Informationen zu den Kosten des Heimaufenthaltes. Wie finanzieren sich diese, wenn das Einkommen nicht reicht? Können die Kinder zu den Kosten herangezogen werden?
Wenn die Eltern zuhause von ihren Kindern gepflegt werden, so ist damit nicht nur ein finanzieller, sondern auch ein großer persönlicher Einsatz verbunden. Unabhängig von einer moralischen Verpflichtung der Kinder stellt sich die Frage, ob sich dieser Einsatz auch finanziell "lohnt". Wirkt sich die Pflege der Eltern ggfs. auch auf das Erbrecht aus?
Diese Veranstaltung soll Angehörigen einen Einblick in bestimmte Problemfelder ermöglichen und ggfs. auf Handlungsbedarf aufmerksam machen.

Autogenes Training (neu)

( ab 16.09.2020, 19.30 Uhr, VHS Blinke 61; Raum 1 )

Für Anfänger*innen
Das Autogene Training ist eine Entspannungsmethode, die durch Autosuggestion (Selbstbeeinflussung) auch auf unwillkürliche Steuerungsvorgänge des Körpers einwirken kann (vegetatives Nervensystem). Es ist einerseits eine gesundheitlich vorbeugende Maßnahme, hilft aber auch, nervöse körperliche Beschwerden (z. B. Schlaf- und Verdauungsstörungen) zu lindern. Darüber hinaus hilft Autogenes Training Stresssituationen zu bewältigen und steigert die Konzentrations- und Leistungsfähigkeit.

Yogilates Rückenfit (neu)

(Moormerland, ab 17.09.2020, 19.00 Uhr, Neermoor, Sporthalle SV Concordia e.V., Wilhelmstr. 2b )

In dieser Stunde werden Übungen aus den Bereichen Yoga, Pilates und Rückengymnastik zusammengeführt. Dies sind sanfte, fließende, aber überaus wirkungsvolle Trainingsmethoden, die die Muskeln stärken, die Wirbelsäule geschmeidig hält und das Körperbewusstsein verbessert. Bei einer entspannten Fantasiereise oder Meditation werden wir Körper, Geist und Seele in Einklang bringen.

Seite 1 von 6

Kontakt

Volkshochschule für die Stadt
und den Kreis Leer e.V.
Haneburgallee 8
26789 Leer
Tel.: 0491 - 92 99 2-0
Fax: 0491 - 92 99 2-10
E-Mail: info(at)vhs-leer.de

Öffnungszeiten

Vormittags:
Mo. – Fr.  08.00 – 12.00 Uhr

VHS-App

Wir machen mit bei der offiziellen VHS-App. Sie bietet eine bundesweite Kurssuche, spielerische Übungsvideos und ein interaktives Sprachspiel.

Jazz in Leer
VHS-Filmrolle
Grundbildung
ich will deutsch lernen