Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote
Kursangebote / Kursbereiche / Gesundheit / Rund um Körper und Gesundheit / Wissen rund um die Gesundheit

Seite 1 von 4

Kräuterwissen kompakt (neu)

( ab 10.03.2018, 10.00 Uhr, Apen-Tange, Kräuterkörbchen, Gartenstr. 3 )

(Wild-) Kräuterkunde
Kräuter für alle Sinne!
Schon früher gab es ein großes Wissen über den Nutzen und die Verwendungsmöglichkeiten von Kräutern, die man auf unseren Wiesen und wild wachsend im Garten finden kann. Viel von diesem alten Wissen ist verloren gegangen.
In diesem Kurs "Kräuterwissen kompakt" möchte ich dieses alte Wissen wieder aufleben lassen, indem wir zusammen vom Frühjahr bis in den Herbst die Wildkräuter-Saison durchlaufen und unserer Natur wieder mehr Beachtung schenken.
Wir werden an den einzelnen Samstagen Wildkräuter und Kräuter mit allen Sinnen entdecken. Hierzu gehört u.a.:
- das Kochen und Genießen von verschiedenen Kräutergerichten
- das genaue Bestimmen unserer Garten- und Wiesenkräuter und die Zusammenstellung in einem Herbarium
- Kräuter auf Spaziergängen entdecken
- das Wissen über Kräuteranbau und die verschiedenen Kräuterbeete.
So hilft uns unser Kräuterwissen, die Natur sinnvoll kulinarisch und als Seelen-Balsam zu nutzen.

Die Nebenkosten für Skripte, Gläser, Lebensmittel, Kaffee, Tee betragen ca. 80,00 - 100,00 Euro.

Feldenkrais®-Methode - Bewusstheit durch Bewegung

( ab 15.08.2018, 18.30 Uhr, VHS Blinke 61; Raum 6 )

Beweglichkeit und Stabilität entdecken, Spannungen loslassen
Kurs I
Sind Sie neugierig, wie Sie sich auch anders bewegen können? Oder fühlen Sie sich im Alltag festgefahren und verspannt, schmerzanfällig oder gestresst? Ich lade Sie ein, mit der Feldenkrais®-Methode neue Beweglichkeit und Stabilität zu entdecken.
In langsamen, mit Aufmerksamkeit und Achtsamkeit ausgeführten Bewegungen (meistens auf dem Boden liegend) findet jedeR den eigenen Rhythmus. Indem der gesamte Körper und die Atmung in die Bewegungen mit einbezogen werden, können Spannung und Ungleichgewicht gelindert werden. Die neuen Erfahrungen können in den Alltag übertragen werden.

Gedächtnistraining für Senior/innen

(Weener, ab 05.09.2018, 9.30 Uhr, Weener, Altenzentrum Rheiderland, Mühlenstr. 10a )

Ein effektives Gedächtnistraining fördert u. a. die Aufmerksamkeit, Wahrnehmung und die Merkfähigkeit. Es verbessert nachweislich die Durchblutung und den Stoffwechsel des Gehirns und trägt zum allgemeinen Wohlbefinden bei.
Das Training ist leicht, macht in der Gruppe besonders Spaß, regt zur Eigeninitiative an und bereichert den Alltag.

Das muss ich mir merken! Gedächtnistraining

( ab 05.09.2018, 16.00 Uhr, Haneburg, Saal I )

Ganzheitliches Gedächtnistraining für Senior/innen ab 60
Wer kennt das nicht:
Telefonnummern, PIN-Nummern, Namen, an die wir uns erinnern müssten - und uns nicht immer auf Anhieb einfallen.
Ganz entspannt wird durch regelmäßiges Training die Gedächtnisleistung erhalten und sogar gesteigert. Durch das ganzheitliche Gedächtnistraining, das von Franziska Stengel entwickelt wurde, werden die Konzentration, die Merkfähigkeit, die Wortfindung sowie das logische und assoziative Denken trainiert. Wahrnehmungsübungen, die alle Sinne ansprechen und Bewegungsübungen zur Koordination werden in die Übungen integriert, wobei auch der Humor nicht zu kurz kommt.

Entzündungshemmende Ernährung bei Rheuma, Arthrose und Gicht (neu)

(Rhauderfehn, ab 25.09.2018, 19.00 Uhr, Rhaudermoor, Begegnungsstätte, Moorhuser Str. 8 )

Bei den entzündlichen Erkrankungen des Bewegungsapparates kann eine Überprüfung der Ernährung oft nicht schaden. Bereits kleine Veränderungen können die Lebensqualität beeinflussen.
Welche Lebensmittel hemmen, welche fördern Entzündungen? Wie können diese einfach in den Alltag eingebaut werden?
Tipps und Tricks für den Alltag in Umgang mit den entzündlichen Erkrankungen.

Macht uns unsere Umwelt krank?

( ab 25.09.2018, 19.30 Uhr, VHS Blinke 61; Raum 1 )

Ein Vortrag aus Sicht der Umweltmedizin
Schwermetalle, Schadstoffe, Herbizide, Pestizide, Konservierungsstoffe, Geschmacksverstärker und Elektrosmog finden sich in Luft, Wasser, Boden und Nahrung.
Laut Weltgesundheitsorganisation haben ca. 70 % aller chronischen Krankheiten eine Ursache in unserer Umwelt.
So leiden viele Menschen jahrelang unter chronischen Krankheiten, nehmen Medikamente, müssen unklare Schmerzen, Hautreizungen, Verdauungsprobleme, psychische Probleme erdulden, wobei die Ursache unklar bleibt. Kann die Umwelt hier der Schlüssel zum Problem sein?
In meinem Vortrag will ich versuchen, ein wenig Licht ins Dunkel der Umweltmedizin zu bringen und neue Wege aufzuzeigen.

Basenfasten

( ab 15.10.2018, 19.00 Uhr, Leer, Hoher Weg 5a, Massagepraxis Meyer )

Gesundheit durch Entgiftung
In einer Woche können Sie erlernen, wie basische Kost Ihren Gesundheitszustand verbessern, die Vitalität gesteigert und Übergewicht abgebaut werden kann, ohne dass der Genuss zu kurz kommt.

Feldenkrais®-Methode - Dynamisches Sitzen (neu)

( ab 17.10.2018, 17.15 Uhr, VHS Blinke 55; Raum H )

Wir sitzen im Alltag häufig auf Stühlen, im Sessel, im Auto, im Büro, am Tisch usw. und sind dabei mit verschiedenen Tätigkeiten beschäftigt. Sitzen gehört also zu unserem Leben.
In diesem Kurs werden Sie auf einem Stuhl sitzen und mit der FELDENKRAIS®-Methode lernen, im eigenen Rhythmus Spannungen loszulassen, um bequemer und mit mehr Variationen sitzen zu können. Mit achtsam ausgeführten, einfachen und manchmal auch ungewohnten Bewegungen, die den ganzen Körper und die Atmung einbeziehen, entdecken Sie mehr Leichtigkeit und Beweglichkeit. Sie werden sensibler, auch kleine Veränderungen wahrzunehmen, die dann in den Alltag übertragen werden können.

Feldenkrais®-Methode - Bewusstheit durch Bewegung

( ab 17.10.2018, 18.30 Uhr, VHS Blinke 61; Raum 6 )

Beweglichkeit und Stabilität entdecken, Spannungen loslassen
Kurs II
Sind Sie neugierig, wie Sie sich auch anders bewegen können? Oder fühlen Sie sich im Alltag festgefahren und verspannt, schmerzanfällig oder gestresst? Ich lade Sie ein, mit der Feldenkrais®-Methode neue Beweglichkeit und Stabilität zu entdecken.
In langsamen, mit Aufmerksamkeit und Achtsamkeit ausgeführten Bewegungen (meistens auf dem Boden liegend) findet jedeR den eigenen Rhythmus. Indem der gesamte Körper und die Atmung in die Bewegungen mit einbezogen werden, können Spannung und Ungleichgewicht gelindert werden. Die neuen Erfahrungen können in den Alltag übertragen werden.

Mobbing - was kann ich tun?

( ab 17.10.2018, 19.00 Uhr, VHS Blinke 61; Raum 1 )

Vortrag
Das Wort "Mobbing" wird schnell in den Mund genommen. Aber wo fängt Mobbing an, wo hört berechtigte Kritik auf? Mobbing begegnet uns in vielfältiger Weise: am Arbeitsplatz, in der Schule, im Freundeskreis. Dieser Vortrag vermittelt einen Einblick in die Problematik. Ein Schwerpunkt wird dabei auf Mobbing am Arbeitsplatz gelegt. Dieser Vortrag richtet sich daher an Interessierte und Betroffene, aber auch Mitarbeiter/innen oder betriebliche Vertreter/innen, die mit dem Problem konfrontiert werden. Es sollen insbesondere die rechtlichen Konsequenzen, aber auch die Möglichkeit der Prävention, Intervention und Möglichkeiten, sich selbst zu wehren, vorgestellt werden.

Seite 1 von 4

Kontakt

Volkshochschule für die Stadt
und den Kreis Leer e.V.
Haneburgallee 8
26789 Leer
Tel.: 0491 - 92 99 2-0
Fax: 0491 - 92 99 2-10
E-Mail: info(at)vhs-leer.de

Öffnungszeiten

Vormittags:
Mo. – Fr.  08.00 – 12.00 Uhr

Nachmittags:
Mo., Di. u. Do. 14.00 – 16.30 Uhr
Mi. 14.00 – 16.00 Uhr

VHS-App

Wir machen mit bei der offiziellen VHS-App. Sie bietet eine bundesweite Kurssuche, spielerische Übungsvideos und ein interaktives Sprachspiel.

Jazz in Leer
VHS-Filmrolle
Grundbildung
ich will deutsch lernen