Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote / Kursbereiche / Gesundheit / Entspannung / Stressbewältigung

Seite 1 von 7

Feldenkrais®-Methode - Dynamisches Sitzen (neu)

( ab 09.01.2019, 17.15 Uhr, VHS Blinke 55; Raum H )

Wir sitzen im Alltag häufig auf Stühlen, im Sessel, im Auto, im Büro, am Tisch usw. und sind dabei mit verschiedenen Tätigkeiten beschäftigt. Sitzen gehört also zu unserem Leben.
In diesem Kurs werden Sie auf einem Stuhl sitzen und mit der FELDENKRAIS®-Methode lernen, im eigenen Rhythmus Spannungen loszulassen, um bequemer und mit mehr Variationen sitzen zu können. Mit achtsam ausgeführten, einfachen und manchmal auch ungewohnten Bewegungen, die den ganzen Körper und die Atmung einbeziehen, entdecken Sie mehr Leichtigkeit und Beweglichkeit. Sie werden sensibler, auch kleine Veränderungen wahrzunehmen, die dann in den Alltag übertragen werden können.

Feldenkrais®-Methode - Bewusstheit durch Bewegung

( ab 09.01.2019, 18.30 Uhr, VHS Blinke 61; Raum 6 )

Beweglichkeit und Stabilität entdecken, Spannungen loslassen
Kurs III
Sind Sie neugierig, wie Sie sich auch anders bewegen können? Oder fühlen Sie sich im Alltag festgefahren und verspannt, schmerzanfällig oder gestresst? Ich lade Sie ein, mit der Feldenkrais®-Methode neue Beweglichkeit und Stabilität zu entdecken.
In langsamen, mit Aufmerksamkeit und Achtsamkeit ausgeführten Bewegungen (meistens auf dem Boden liegend) findet jedeR den eigenen Rhythmus. Indem der gesamte Körper und die Atmung in die Bewegungen mit einbezogen werden, können Spannung und Ungleichgewicht gelindert werden. Die neuen Erfahrungen können in den Alltag übertragen werden.

Die Macht der Gedanken, Teil II

(Westoverledingen, ab 29.01.2019, 19.30 Uhr, Flachsmeer, Blockhütte Ev.-luth. Kirchengemeinde, Mittelweg )

Forlgeveranstaltung
Du bist, was du denkst!
50.000 - 80.000 Gedanken schickt jeder Mensch täglich in die Welt. Häufig sind sie negativ oder beschäftigen sich mit der Vergangenheit oder der Zukunft. So können Ängste, Sorgen und Grübeleien entstehen. Wenn wir uns dieser Gedanken bewusst werden, können wir neue Gedanken erlernen und zum Boss in unserem Kopf werden. So gelangen wir zu einer positiveren Lebenseinstellung und fühlen uns besser. Ich lade Sie ein, an zwei Abenden praktische Übungen zu erlernen, die Ihnen mehr Lebensfreude ermöglichen können.

Fantasiereise mit Klang (neu)

(Westoverledingen, ab 04.02.2019, 19.30 Uhr, Westoverledingen, Papenburger Str. 179 )

Halten Sie inne, um dem Alltagsstress ein wenig zu entfliehen, und erleben Sie eine andere Form der Tiefenentspannung bei einer Klang- und Fantasiereise. Durch die harmonischen Klänge und die sanften Schwingungen der Klangschalen erfahren Sie die Kraft des Klangs in der Gruppe. Der Klang spricht das ursprüngliche Vertrauen des Menschen an, berührt ihn tief im Inneren, sorgt für eine Atmosphäre von Klarheit und erleichtert die Bereitschaft, gewohnte Denkmuster loszulassen. Indem Sie den Blick nach innen richten und sich vollkommen entspannen, finden Sie einen Zugang zu sich selbst und stärken und fördern damit Gesundheit und Wohlbefinden.

Autogenes Training

(Rhauderfehn, ab 05.02.2019, 16.45 Uhr, Rhauderfehn, TH Sundermannschule, Am Markt )

In der Ruhe liegt die Kraft.
Fühlen Sie sich gestresst? Sind Sie tagsüber unkonzentriert oder müde und abends finden Sie dann doch keine Ruhe?
Das Erlernen und praktizieren der Entspannungstherapie Autogenes Training könnte Ihnen helfen, den Alltag wieder entspannt zu genießen.
Autogenes Training ist im Prinzip eine konzentrative Selbstentspannung. Es ist ein systematisches Programm mit verschiedenen Formeln, das darauf trainiert, schnell und wirkungsvoll zu entspannen und zu einem ausbalancierten Wohlfühlzustand zurückzukehren. Sehr gut lässt sich Autogenes Training mit Atemübungen, Achtsamkeitsübungen, Übungen für die Energieleitbahnen und Fantasiereisen ergänzen.

Yoga des Herzens (neu)

(Jümme, ab 05.02.2019, 17.30 Uhr, Detern, Die "Arche" Mehrgenerationenhaus Kirchstr. 21 )

Die Bewegungsabläufe erfolgen im Yoga-flow, fließend, sanft und meditativ, begleitet von Musik. Zu Beginn jeder Übungseinheit sorgt eine kurze Meditation für das Ankommen der Teilnehmenden; während der Asanas (Übungen) werden begleitend Herzensweisheiten und altes Yogawissen eingeflochten. Die Teilnehmenden können je nach Konstitution die Übungen in verschiedenen Variationen ausführen. Das Fließen der Energie wird angeregt, weder unter- noch überfordert zu sein beim Ausführen der Übungen - das ist der sogenannte Flow. Wer Yoga-flow praktiziert, merkt es schnell: man kommt in den Fluss der eigenen universellen Energie; jede Asana gleitet sanft in die nächste über. Die Entspannung erfolgt nicht zwischen den Asanas, sondern entsteht in Aktion. Yoga-flow ist inspiriert durch den inneren Fluss der Kundalini, der universellen Lebensenergie und basiert zugleich auf dem traditionellen Yoga.
Mit einer abschließenden Tiefenentspannung wird jede Yogaeinheit zu einem wunderbaren Erlebnis.

Tai Chi Chuan und Qigong II

(Rhauderfehn, ab 05.02.2019, 18.00 Uhr, Rhauderfehn, TH Sundermannschule, Am Markt )

Kurs II
Themen:
- Verschiedene Formen und Übungen aus dem Tai Chi Chuan und Qigong
Die langsam fließenden Bewegungen, die typisch sind für das TCC, strahlen die Ruhe aus wie langsam am Himmel vorbeiziehende Wolken oder ein träge dahinfließender Fluss. Innere und äußere Bewegung stehen im Einklang. Sie entfalten sich in Harmonie mit dem eigenen Atem. Sie fördern die intuitiven Kräfte und führen zu innerer Ruhe. TCC ist ein sorgfältig ausgearbeitetes, heilgymnastisches System, das von erheblicher Gesundheitswirkung sein kann.
Die Stunden sind so aufgebaut, dass Jede*r mitüben kann. Der gesundheitliche und der entspannende Aspekt stehen im Vordergrund. Die Übungen dienen u. a. der Gesundheitsvorsorge und können bei verschiedenen Krankheiten (z. B. Kopfschmerzen, Asthmabronchiale, Bluthochdruck, Herz- und Kreislaufbeschwerden, Knochenerkrankungen, Rückenbeschwerden, Verdauungsstörungen) eingesetzt werden. Diese chinesische Heilgymnastik kann sich zudem positiv bei depressiven Stimmungen auswirken.

15 Ausdrucksformen des Taiji Qi Gong (neu)

(Westoverledingen, ab 05.02.2019, 18.00 Uhr, Ihren, Grundschule, Turnhalle, Ihrener Str. 179 )

Qigong Yangsheng nach Prof. Jiao Guorui
Gesundheitsfördernde Übungen der traditionellen chinesischen Medizin.
Die langsamen Bewegungsformen werden von einer ruhigen, gleichmäßigen Atmung begleitet, wirken auf viele Bereiche des Körpers und sind prinzipiell für Jede*n geeignet.

Progressive Muskelentspannung

(Uplengen, ab 05.02.2019, 18.30 Uhr, Remels, Familienzentrum Uplengen, Höststr. 11 )

Eine Balance im Leben ist der Wechsel zwischen Anspannung und Entspannung. Mit der progressiven Muskelentspannung lernen Sie bewusst Muskelgruppen anzuspannen, um sie dann bewusst zu entspannen, und diese Entspannung zu genießen. Allmählich stellt sich ein neues vitales Körperbewusstsein ein.

Zum Wohlfühlgewicht mit mentalem Training (neu)

(Rhauderfehn, ab 05.02.2019, 19.15 Uhr, KRO Rhauderfehn, Werftstr. 2, Raum K 06 )

Für abnehmwillige Frauen
In dem Kurs lernen Sie, sich für das passende Ernährungs- und Bewegungsprogramm zu motivieren und alte Blockaden aufzulösen. Sie finden durch gezielte Übungen heraus, was Ihr Essverhalten steuert und welche Bedürfnisse dahinter stecken. Alte Denkmuster werden mit der Zeit durch neue ersetzt. Man lernt sich besser kennen, entdeckt die inneren Ressourcen. Das Vertrauen in sich kann wachsen, man kann der inneren Stimme wieder vertrauen! Themenbezogene Entspannungsreisen runden die einzelnen Stunden ab.

Seite 1 von 7

Kontakt

Volkshochschule für die Stadt
und den Kreis Leer e.V.
Haneburgallee 8
26789 Leer
Tel.: 0491 - 92 99 2-0
Fax: 0491 - 92 99 2-10
E-Mail: info(at)vhs-leer.de

Öffnungszeiten

Vormittags:
Mo. – Fr.  08.00 – 12.00 Uhr

Nachmittags:
Mo., Di. u. Do. 14.00 – 16.30 Uhr
Mi. 14.00 – 16.00 Uhr

VHS-App

Wir machen mit bei der offiziellen VHS-App. Sie bietet eine bundesweite Kurssuche, spielerische Übungsvideos und ein interaktives Sprachspiel.

Jazz in Leer
VHS-Filmrolle
Grundbildung
ich will deutsch lernen