Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote
Kursangebote / Kursbereiche / Gesundheit / Entspannung / Stressbewältigung

Seite 1 von 2

T'ai-Chi Chuan und Qigong IV

(Rhauderfehn, ab 25.01.2018, 20.00 Uhr, Rhauderfehn, TH Sundermannschule, Am Markt )

Kurs IV
Für Fortgeschrittene
Themen:
- Vertiefung der Schwertform
- Die Kurzform des Yang-Stils (Formteil I - III)
- Verschiedene Formen und Übungen aus dem T`ai Chi Chuan und Qigong
Die langsam fließenden Bewegungen, die typisch sind für das TTC, strahlen die Ruhe aus wie langsam am Himmel vorbeiziehende Wolken oder ein träge dahinfließender Fluss. Innere und äußere Bewegung stehen im Einklang. Sie entfalten sich in Harmonie mit dem eigenen Atem. Sie fördern die intuitiven Kräfte und führen zu innerer Ruhe. TTC ist ein sorgfältig ausgearbeitetes, heilgymnastisches System, das von erheblicher Gesundheitswirkung sein kann.
Die Stunden sind so aufgebaut, dass jede/r mitüben kann. Der gesundheitliche und der entspannende Aspekt stehen im Vordergrund. Die Übungen dienen u. a. der Gesundheitsvorsorge und können bei verschiedenen Krankheiten (z. B. Kopfschmerzen, Asthmabronchiale, Bluthochdruck, Herz- und Kreislaufbeschwerden, Knochenerkrankungen, Rückenbeschwerden, Verdauungsstörungen) eingesetzt werden. Diese chinesische Heilgymnastik wirkt zudem positiv bei depressiven Stimmungen.

T'ai-Chi Chuan und Qigong I / II

(Rhauderfehn, ab 30.01.2018, 18.00 Uhr, Rhauderfehn, TH Sundermannschule, Am Markt )

Kurs I/II
Themen:
- Verschiedene Formen und Übungen aus dem T'ai Chi und Qigong
Die langsam fließenden Bewegungen, die typisch sind für das TTC, strahlen die Ruhe aus wie langsam am Himmel vorbeiziehende Wolken oder ein träge dahinfließender Fluss. Innere und äußere Bewegung stehen im Einklang. Sie entfalten sich in Harmonie mit dem eigenen Atem. Sie fördern die intuitiven Kräfte und führen zu innerer Ruhe. TTC ist ein sorgfältig ausgearbeitetes, heilgymnastisches System, das von erheblicher Gesundheitswirkung sein kann.
Die Stunden sind so aufgebaut, dass jede/r mitüben kann. Der gesundheitliche und der entspannende Aspekt stehen im Vordergrund. Die Übungen dienen u. a. der Gesundheitsvorsorge und können bei verschiedenen Krankheiten (z. B. Kopfschmerzen, Asthmabronchiale, Bluthochdruck, Herz- und Kreislaufbeschwerden, Knochenerkrankungen, Rückenbeschwerden, Verdauungsstörungen) eingesetzt werden. Diese chinesische Heilgymnastik wirkt zudem positiv bei depressiven Stimmungen.
Die Kurse III und IV sind Aufbaukurse.

Eutonie und Meditation

( ab 05.02.2018, 19.15 Uhr, VHS Blinke 61; Raum 6 )

Ein Weg nach innen

Die Präsenz für den Augenblick, der einzige Zeitpunkt, in dem wir wirklich handeln können, wird nur mit einer innerlich ausgeglichenen Haltung erreicht. Dazu gehören ein gutes Körperbewusstsein und die Fähigkeit, sich geistig zu sammeln. Mit Hilfe der Eutonie (Wohlspannung) und der ungegenständlichen Meditation lässt sich eine solche Haltung relativ leicht erlernen. Sie verhilft u. a. Stresssituationen elastisch zu bewältigen oder einem Burn-out-Syndrom vorzubeugen. Sie fördert die seelische Hygiene und unterstützt das spirituelle Wachstum. Die Übungen sind leicht erlernbar und vielfältig anwendbar.

Ruhe und Gelassenheit (neu)

(Uplengen, ab 06.02.2018, 18.30 Uhr, Remels, Familienzentrum Uplengen, Höststr. 11 )

Mit Stress besser umgehen, aus Stresssituationen bewusst heraustreten. Stress zulassen und dann loslassen. Verschiedene - auch individuelle - Themenbereiche werden in diesem Kurs angesprochen. Impulse für neue Sichtweisen und Gewohnheiten gegeben. Entspannungsmethoden runden jeden Abend ab. Die besten Ideen haben wir, wenn wir zur Ruhe kommen. Kommen Sie mit auf eine spannende Reise hin zu Gelassenheit und Lebensgenuss.

T'ai-Chi Chuan und Qigong III

(Rhauderfehn, ab 08.02.2018, 18.45 Uhr, Rhauderfehn, TH Sundermannschule, Am Markt )

Kurs III
Themen:
- Die Kurzform des Yang-Stils (Formteil I bis III)
- Bewegungsformen (8 Brokate, Harmonie, 5 Räder, Tageslauf der Krähe)
- Erlernen der Schwertform
Die langsam fließenden Bewegungen, die typisch sind für das TTC, strahlen die Ruhe aus wie langsam am Himmel vorbeiziehende Wolken oder ein träge dahinfließender Fluss. Innere und äußere Bewegung stehen im Einklang. Sie entfalten sich in Harmonie mit dem eigenen Atem. Sie fördern die intuitiven Kräfte und führen zu innerer Ruhe. TTC ist ein sorgfältig ausgearbeitetes, heilgymnastisches System, das von erheblicher Gesundheitswirkung sein kann.
Die Stunden sind so aufgebaut, dass jede/r mitüben kann. Der gesundheitliche und der entspannende Aspekt stehen im Vordergrund. Die Übungen dienen u. a. der Gesundheitsvorsorge und können bei verschiedenen Krankheiten (z. B. Kopfschmerzen, Asthmabronchiale, Bluthochdruck, Herz- und Kreislaufbeschwerden, Knochenerkrankungen, Rückenbeschwerden, Verdauungsstörungen) eingesetzt werden. Diese chinesische Heilgymnastik wirkt zudem positiv bei depressiven Stimmungen.

Tai Chi

(Jemgum, ab 06.03.2018, 19.00 Uhr, Jemgum, Am Sportzentrum 8 )

Entspannungsübungen für Körper, Geist und Seele
Die langsamen Bewegungsformen werden von einer ruhigen, gleichmäßigen Atmung begleitet, wirken auf viele Bereiche des Körpers und sind prinzipiell für Jede/n geeignet.
Durch die Übungen können Blockaden im Körper gelöst werden, sie korrigieren und harmonisieren die Haltung, Bewegung, Atmung, und der Übende kann intensiver entspannen und die gesundheitlichen Wirkungen über kontinuierliche, fließende Bewegungen verstärken.

Feldenkrais®-Methode - Bewusstheit durch Bewegung

( ab 11.04.2018, 18.30 Uhr, VHS Blinke 61; Raum 6 )

Beweglichkeit und Stabilität entdecken, Spannungen loslassen
Kurs II
Sind Sie neugierig, wie Sie sich auch anders bewegen können? Oder fühlen Sie sich im Alltag festgefahren und verspannt, schmerzanfällig oder gestresst? Ich lade Sie ein, mit der Feldenkrais®-Methode neue Beweglichkeit und Stabilität zu entdecken.
In langsamen, mit Aufmerksamkeit und Achtsamkeit ausgeführten Bewegungen (meistens auf dem Boden liegend) findet jedeR den eigenen Rhythmus. Indem der gesamte Körper und die Atmung in die Bewegungen mit einbezogen werden, können Spannung und Ungleichgewicht gelindert werden. Die neuen Erfahrungen können in den Alltag übertragen werden.

Pilates für Einsteiger/innen (neu)

(Jümme, ab 14.05.2018, 10.00 Uhr, Detern, Die "Arche" Mehrgenerationenhaus Kirchstr. 21 )

Schlanker Body mit straffen Muskeln, geschmeidige Körperhaltung, tolle Ausstrahlung:
Pilates wirkt wie eine Verjüngungskur: Stoffwechsel, Durchblutung, Sauerstoffaufnahme, Haut und Bindegewebe - alles optimiert sich! Pilates ist ein Ganzkörpertraining, bestehend aus Dehn- und Kräftigungsübungen, die sich vor allem auf die Körpermitte konzentrieren. Balance, Koordination und Beweglichkeit werden gefördert, die Körperhaltung verbessert und das Körperbewusstsein geschult. Grundlage des Trainings ist die Kräftigung von Bauch-, Beckenboden- und Rückenmuskulatur, verbunden mit verschiedenen Atem- und Entspannungstechniken.
Pilates ist nahezu jeder interessierten u. Neuem aufgeschlossenen Person möglich, unabhängig vom Grad der körperlichen Fitness.
Die Übungen werden auf Socken oder barfuss ausgeführt

Malzauber "Zendoodle II"

( ab 09.06.2018, 11.00 Uhr, VHS Blinke 61; Raum 4 )

Für Anfänger und Fortgeschrittene jeden Alters
Wir werden Fantasie-Blumen, -Blüten, Lesezeichen oder Mandalas zeichnen.
Damit entsteht der erste Schritt zur Herstellung einer Gebrauchskunst. Die gewählten Muster werden Schritt-für-Schritt erarbeitet. Viele Kreationen stehen den Teilnehmerinnen zur Auswahl. Sie können eigene Zendoodles weiterentwickeln und neue individuelle Kunstwerke erschaffen. Es macht Spaß, fördert die Konzentration, die Kreativität, das Selbstbewusstsein und man kommt oft in einen "zen-trierten Zustand" des meditativen Zeichnens. Es geht nicht um Perfektion. Sie brauchen keine besonderen Fähigkeiten. Es gibt hier kein "Richtig" und kein "Falsch"! In diesem Kurs werden Sie entdecken, welches kreative Potenzial in Ihnen steckt.

Und plötzlich wird vieles leichter!

( ab 16.06.2018, 10.00 Uhr, Haneburg, Saal IV )

Die Entdeckung der inneren Schalter
Tagesseminar
Erleben Sie, wie einfach es sein kann, seine Gefühle und Gedanken in eine wohltuende, zuversichtliche Gelassenheit zu lenken. Drei innere Schalter machen dies ohne großen Aufwand möglich.
Frei von innerem Druck wird plötzlich vieles leichter! Wir können uns besser abgrenzen, loslassen, klare Worte sprechen, uns selbst motivieren und auch gelassen kommunizieren. Die Gefahren andauernder Anspannung wurden lange verdrängt. Jetzt aber hat die Hirnforschung sie als Ursache von Bluthochdruck, Diabetes, Gewichts- und Schlafproblemen, Pessimismus und vorzeitiges Altern erkannt. Mit Ihren inneren Schaltern können Sie diese Prozesse unterbrechen.
In diesem Seminar werden Sie diese neue Technik mit kleinen Bewegungen, Musik und unterstützenden Rhythmen aktivieren können. Später gelingt dies auch gedanklich. So wird positives Denken tatsächlich möglich!

Seite 1 von 2

Kontakt

Volkshochschule für die Stadt
und den Kreis Leer e.V.
Haneburgallee 8
26789 Leer
Tel.: 0491 - 92 99 2-0
Fax: 0491 - 92 99 2-10
E-Mail: info(at)vhs-leer.de

Öffnungszeiten

Vormittags:
Mo. – Fr.  08.00 – 12.00 Uhr

Nachmittags:
Mo., Di. u. Do. 14.00 – 16.30 Uhr
Mi. 14.00 – 16.00 Uhr

VHS-App

Wir machen mit bei der offiziellen VHS-App. Sie bietet eine bundesweite Kurssuche, spielerische Übungsvideos und ein interaktives Sprachspiel.

Jazz in Leer
VHS-Filmrolle
Grundbildung
ich will deutsch lernen