Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote
Kursangebote / Kursbereiche / Gesundheit / Entspannung / Körpererfahrung

Seite 1 von 2

Meditativer Tanz

( ab Di., 7.11., 10.00 Uhr, VHS Blinke 61; Raum 6 )

Kurs II
Körper, Geist, Seele und Herz sind im meditativem Tanz miteinander verbunden. Dadurch kann man sich selbst nahe sein. Jeder Tanz hat seine eigenen Schritte - meistens im Kreis - und seine eigene Bedeutung. Die Meditation entsteht zunächst durch das Erlernen der Schritte, später durch die Konzentration auf die Bewegung und das, was dadurch den ganzen Menschen bewegt.
Für die meist ruhigen Tänze zu unterschiedlicher Musik - klassisch, modern, folkloristisch- ist keine tänzerische Vorbildung notwendig. Bequeme Kleidung und Schuhe (keine Straßenschuhe!) oder Socken sind anzuraten.

Entspannter schlafen (neu)

( ab Do., 18.1., 16.15 Uhr, Haneburg, Saal IV )

Schlafen ohne Stress
Die Teilnehmer/innen sollen Möglichkeiten kennenlernen, wieder entspannter und stressfreier zu schlafen. Gewünscht ist das Erleben und Erfahren, welchen Einfluss ein ruhiger und ausgeglichener Schlaf auf Körper, Geist und Seele haben kann. Es wird u.a. Wissenswertes über Schlafpositionen, Schlafmöbel und Lagerungen vermittelt.

Qi Gong auf Borkum

( ab Fr., 19.1., 8.00 Uhr, Borkum, Haus "Alter Leuchtturm", Wilhelm-Bakker-Str. 4 )

Harmonie und Quelle
Wochenendseminar
An diesem Wochenende entdecken wir das uralte Qi-Gong-Wissen in den Bewegungszyklen "die Harmonie" und "die Quelle", um wieder in den Lebenfluss zu kommen. Techniken aus dem Zen-Buddhismus erweitern das Programm um die Geh- und Atemmeditation und die Klangschalen nach Peter Hess führen uns in eine andere Wahrnehmungswelt. Der Kranich schult unseren Gleichgewichtssinn, der Bogenschütze entwickelt in uns den nötigen Gleichmut, um das Gefühl der Leichtigkeit mit den Kopf in den Wolken und den Füßen fest zum Boden auch im Alltag zu bewahren. Zeit für Spaziergänge und Erkundung der Insel ist eingeplant.

Orientalischer Bauchtanz

( ab Mo., 5.2., 18.30 Uhr, Leer, Am Bahndamm 1 )

Für Anfängerinnen und Wiedereinsteigerinnen
Die weiblichen weichen und akzentuierten Bewegungen des Orientalischen (Bauch-) Tanzes weisen den Weg zurück zu einer natürlichen Einstellung gegenüber unserem, heutzutage in gewisser Weise wenig respektierten und verstandenen, eigenen Körper.
Wir bekommen die Chance, ihn neu und anders wahrzunehmen und entdecken auf diesem Weg auch unsere Feminität wieder. Auch der gesundheitliche Aspekt des Tanzes, z. B. das Korrigieren bei Fehlhaltungen, spielt im Unterricht eine wichtige Rolle.
Alle Frauen, egal welchen Alters oder welcher Körperstruktur, können diesen Tanz erlernen.

Tai Chi

(Westoverledingen, ab Di., 6.2., 18.00 Uhr, Westoverledingen, Grundschule Ihren, Turnhalle, Ihrener Str. 179 )

Entspannungsübungen für Körper, Geist und Seele
Die langsamen Bewegungsformen werden von einer ruhigen, gleichmäßigen Atmung begleitet, wirken auf viele Bereiche des Körpers und sind prinzipiell für Jede/n geeignet. Durch die Übungen können Blockaden im Körper gelöst werden, sie korrigieren und harmonisieren die Haltung, Bewegung und Atmung, und der Übende kann intensiver entspannen und die gesundheitlichen Wirkungen über kontinuierliche fließende Bewegungen verstärken.

Qigong

( ab Di., 6.2., 19.30 Uhr, VHS Blinke 61; Raum 6 )

Schwerpunkt: Daoistische Übungen für die Gesundheit
Den Körper mit sanften Bewegungen lockern und stärken, den Geist zur Ruhe bringen, die Atmung regulieren. Entspannt sein und trotzdem voller Energie - das ist das Ziel von Qigong, einer Methode der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM). Qigong stärkt die Vitalität, Konzentrationsfähigkeit und Gelassenheit und beugt stressbedingten Erkrankungen vor.
Die Daoistischen Übungen sollten den Mönchen, aber auch dem chinesischen Kaiser, zu Gesundheit und Langlebigkeit verhelfen. Wir vertiefen diese Übungsfolge mit sowohl sehr einfachen als auch anspruchsvollen Elementen aus dem vorherigen Semester.

Bewegung und Körpererfahrung

(Jemgum, ab Mi., 7.2., 16.00 Uhr, Ditzum, Turnhalle )

Gesundes für den Rücken
Längeres Sitzen und Stehen, schweres Heben, Tragen und Bücken sowie alltägliche Fehlhaltungen führen zu weitverbreiteten Wirbelsäulenbeschwerden wie Nacken- und Kreuzschmerzen, Verspannungen, Steifheitsgefühlen, Schmerzen im Hinterkopf, Armen und Beinen. Ziel des Wirbelsäulentrainings ist es, durch Bewegungs-, Ausgleichs-, Dehn- und Entspannungsübungen den degenerativen Veränderungen vorzubeugen bzw. sie aufzuhalten und die damit einhergehenden Begleiterscheinungen zu mindern.

Tai-Chi

( ab Fr., 9.2., 19.00 Uhr, VHS Blinke 61; Raum 6 )

Kurs für Anfänger/innen

Tai-Chi ist eine alte chinesische Bewegungskunst mit meditativem Charakter. Langsame, weiche, fließende, zeitlupenartige Bewegungen führen zu innerer Ausgeglichenheit, Entspannung, Ausdauer, Konzentration, Wohlbehagen und Gesundheit. Wer normal spazieren gehen kann, ist grundsätzlich in der Lage, Tai-Chi zu erlernen. Tai-Chi ist sowohl für junge wie für ältere Menschen geeignet.

Pilates für Einsteiger/innen (neu)

(Jümme, ab Mo., 12.2., 10.00 Uhr, Detern, Die "Arche" Mehrgenerationenhaus Kirchstr. 21 )

Schlanker Body mit straffen Muskeln, geschmeidige Körperhaltung, tolle Ausstrahlung:
Pilates wirkt wie eine Verjüngungskur: Stoffwechsel, Durchblutung, Sauerstoffaufnahme, Haut und Bindegewebe - alles optimiert sich! Pilates ist ein Ganzkörpertraining, bestehend aus Dehn- und Kräftigungsübungen, die sich vor allem auf die Körpermitte konzentrieren. Balance, Koordination und Beweglichkeit werden gefördert, die Körperhaltung verbessert und das Körperbewusstsein geschult. Grundlage des Trainings ist die Kräftigung von Bauch-, Beckenboden- und Rückenmuskulatur, verbunden mit verschiedenen Atem- und Entspannungstechniken.
Pilates ist nahezu jeder interessierten u. Neuem aufgeschlossenen Person möglich, unabhängig vom Grad der körperlichen Fitness.
Die Übungen werden auf Socken oder barfuss ausgeführt

Entspannungsmix zum Kennenlernen

( ab Do., 15.2., 19.30 Uhr, VHS Blinke 61; Raum 6 )

Welche Methode passt zu mir?
Progressive Muskelentspannung? Autogenes Training? Tiefenentspannung? Fantasiereise? Was steckt dahinter und mit welcher Methode komme ich am besten zurecht? Dieser Kurs gibt Ihnen die Möglichkeit verschiedene Entspannungsansätze kennen zu lernen oder auch aufzufrischen. Sie können herausfinden, bei welcher Methode Sie sich am wohlsten fühlen und am besten entspannen können. Nutzen Sie die Möglichkeit, Verschiedenes auszuprobieren und finden Sie Ihren eigenen Weg für Ihre persönliche Auszeit.

Seite 1 von 2

Kontakt

Volkshochschule für die Stadt
und den Kreis Leer e.V.
Haneburgallee 8
26789 Leer
Tel.: 0491 - 92 99 2-0
Fax: 0491 - 92 99 2-10
E-Mail: info(at)vhs-leer.de

Öffnungszeiten

Vormittags:
Mo. – Fr.  08.00 – 12.00 Uhr

Nachmittags:
Mo., Di. u. Do. 14.00 – 16.30 Uhr
Mi. 14.00 – 16.00 Uhr

VHS-App

Wir machen mit bei der offiziellen VHS-App. Sie bietet eine bundesweite Kurssuche, spielerische Übungsvideos und ein interaktives Sprachspiel.

Jazz in Leer
VHS-Filmrolle
Grundbildung
ich will deutsch lernen