Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote / Kursbereiche / Gesellschaft / Ökologie

Seite 1 von 1

Webinar: Extremwetterereignisse (Neu)

( ab 21.01.2020, 19.30 Uhr, Webinar, Home-Learner )

Extremwetterereignisse nehmen aufgrund des Klimawandels immer mehr zu. Dies betrifft die Häufigkeit und die Intensität sowohl von Starkregen als auch von Hitze und Dürre. Besonders urbane Räume sind von den Auswirkungen von Starkregen, sog. urbane Sturzfluten, sehr stark betroffen, da diese Wetterereignisse sehr kleinräumig, plötzlich auftreten, und daher ein auseichender Schutz von Menschen und Objekten kaum möglich ist. Es ist daher erforderlich alle Menschen über die Gefahren und Risiken zu informieren, um vorbeugende Schutzmaßnahmen ergreifen zu können. Anhand von Gefahrenkarten, die Gefahren aus Niederschlag, Abfluss in Gewässern sowie aus Außengebieten, aber auch der Kanalisation erfassen, können die Betroffenen ihr Risiko abschätzen. Damit können Maßnahmen zum Schutz von Menschen und Objekten geplant und umgesetzt werden. Dabei müssen Behörden und Grundstückseigentümer zusammenarbeiten, beginnend bei der Bauleitplanung und der Objektplanung bis zu bestehenden Gebäuden und Infrastruktureinrichtungen.

Der Referent, Prof. Dr. Wolfgang Günthert, arbeitet seit 1993 als Professor für Siedlungswasserwirtschaft an der Universität Bundeswehr München. Er ist Landesverbandsvorsitzender der DWA Bayern (Deutsche Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall e.V.) sowie Vorsitzender des Deutscher Expertenrats für Infrastruktur und Träger der Bayerischen Staatsmedaille für besondere Verdienste um die Umwelt.

Das Elektrische Universum

( ab 21.01.2020, 19.30 Uhr, VHS Blinke 61; Raum 1 )

Vortrag

Urknall, Expansion des Weltalls, Dunkle Materie und Dunkle Energie: Das Standardmodell der Gravitations-Kosmologie ist heute weitestgehend akzeptiert. Doch zahlreiche Widersprüche und Beweisprobleme stellen dieses Modell zunehmend infrage. Könnte es sein, dass alles doch ganz anders ist? Ist die etablierte Kosmologie dogmatisch geworden? Was sagten führende Wissenschaftler wie z. B. Einstein oder E. Hubble dazu? Die Theorie des Elektrischen Universums bietet eine Erklärung kosmischer Phänomene, ist doch die elektrische Kraft bei Weitem stärker als die Gravitationskraft. Dieses Modell ist eine Untersuchung wert und könnte einen Paradigmenwechsel in der Wissenschaft einleiten.

Seite 1 von 1

Kontakt

Volkshochschule für die Stadt
und den Kreis Leer e.V.
Haneburgallee 8
26789 Leer
Tel.: 0491 - 92 99 2-0
Fax: 0491 - 92 99 2-10
E-Mail: info(at)vhs-leer.de

Öffnungszeiten

Vormittags:
Mo. – Fr.  08.00 – 12.00 Uhr

Nachmittags:
Mo., Di. u. Do. 14.00 – 16.30 Uhr
Mi. 14.00 – 16.00 Uhr

VHS-App

Wir machen mit bei der offiziellen VHS-App. Sie bietet eine bundesweite Kurssuche, spielerische Übungsvideos und ein interaktives Sprachspiel.

Jazz in Leer
VHS-Filmrolle
Grundbildung
ich will deutsch lernen