Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote
14.12.2015

Einstiegskurs Deutsch setzt sich für Toleranz ein

Vierzehn Teilnehmende sitzen zusammen und büffeln Deutsch. In der bunt zusammengewürfelten Gruppe wird Deutsch, Englisch und Französisch gesprochen – zur Not mit Händen und Füßen. Bei der Volkshochschule Leer kommen die Lernenden in dem Einstiegskurs Deutsch unter der Leitung von Olga Schäfer und Reinhard Block unter anderem aus den Ländern Elfenbeinküste, Albanien, Syrien, Sudan, Eritrea, Somalia und Marokko. Der Kurs dient als erste Einführung in die deutsche Sprache, um die Wartezeit auf eine Zulassung zu einem Integrationskurs sinnvoll zu überbrücken und Integration überhaupt zu ermöglichen.


Dozent Reinhard Block (links) mit den Teilnehmenden aus dem Einstiegskurs Deutsch und einem Plakat für Toleranz.

Dozent Reinhard Block (links) mit den Teilnehmenden aus dem Einstiegskurs Deutsch und einem Plakat für Toleranz.

Gemeinsam hat der Kurs beschlossen, sich für Toleranz einzusetzen und ein Zeichen gegen Terror und Rassismus zu setzen. „Wir wollen damit auch Ängsten bei manchen Deutschen entgegenwirken“, erklärt Kursleiter Reinhard Block, der sich außerdem in der Ortsgruppe Leer von Amnesty International engagiert.

Es gibt vielfältige Gründe, warum die Menschen nach Deutschland gekommen sind. Sie sind geflohen vor Krieg, Terror, Diktaturen, aber auch vor der Perspektivlosigkeit in ihrer Heimat. Gemeinsam haben sie aber eins: Alle wollen in Deutschland bleiben und nicht wieder in ihre Heimatländer zurückkehren. Das zeigt sich auch am Eifer, mit dem sie freiwillig Deutsch lernen. Fünf Kursteilnehmer spielen übrigens Fußball bei den Vereinen SV Frisia Loga, TV Bunde, SV Concordia Neermoor sowie dem FTC Hollen. Ein guter Weg, um Einheimische kennenzulernen und in der Gesellschaft anzukommen.

Derzeit führen wir zwölf Einstiegskurse Deutsch im ganzen Landkreis mit knapp 270 Teilnehmenden durch. Zwei weitere Kurse stehen unmittelbar vor dem Beginn und zusätzliche sind geplant. Denn bereits jetzt stehen über 50 Personen auf der Warteliste für die nächsten Kurse.


Kontakt

Volkshochschule für die Stadt
und den Kreis Leer e.V.
Haneburgallee 8
26789 Leer
Tel.: 0491 - 92 99 2-0
Fax: 0491 - 92 99 2-10
E-Mail: info(at)vhs-leer.de

Öffnungszeiten

Vormittags:
Mo. – Fr.  08.00 – 12.00 Uhr

Nachmittags:
Mo., Di. u. Do. 14.00 - 16.30 Uhr
Mi. 14.00 - 16.00 Uhr
und nach Vereinbarung

VHS-App

Wir machen mit bei der offiziellen VHS-App. Sie bietet eine bundesweite Kurssuche, spielerische Übungsvideos und ein interaktives Sprachspiel.

Jazz in Leer
VHS-Filmrolle
Grundbildung
ich will deutsch lernen