Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote
22.01.2019

Erneute Qualifizierung beendet: Fit für den Einsatz an der Grundschule

An der VHS Papenburg ging kürzlich der zweiundzwanzigste von den Volkshochschulen Leer und Papenburg gemeinsam durchgeführte Qualifizierungslehrgang für zukünftige Pädagogische Mitarbeiter*innen an der Grundschule zu Ende. Diese sind für die Betreuung in der fünften Stunde sowie andere schulische Tätigkeiten bis hin zu Vertretungsunterricht zuständig und können auch Angebote im Rahmen der Ganztagsschule leiten.


Foto: VHS Papenburg. Die erfolgreichen Teilnehmerinnen Tanja Begemann, Insa Reck (Jemgum), Uta Bornhorst, Bettina Hockmann (Papenburg), Petra Göbel (Weener), Christina Heidelberg (Westoverledingen), Silvia Helmers (Hesel), Marion Jürgens (Filsum), Joanna Klimek-Ajuonu (Rhauderfehn), Ute Kock, Inka Schulz-Dinkela (Leer), Bettina Lindemann, Pamela Neeland, Claudia Thomsen (Ostrhauderfehn), Juliane Olthoff (Neukamperfehn) sowie Maria Wigbers (Spahnharrenstätte) mit den Lehrkräften Monika Schendzielorz und Wolf Schlenzig.

Foto: VHS Papenburg. Die erfolgreichen Teilnehmerinnen Tanja Begemann, Insa Reck (Jemgum), Uta Bornhorst, Bettina Hockmann (Papenburg), Petra Göbel (Weener), Christina Heidelberg (Westoverledingen), Silvia Helmers (Hesel), Marion Jürgens (Filsum), Joanna Klimek-Ajuonu (Rhauderfehn), Ute Kock, Inka Schulz-Dinkela (Leer), Bettina Lindemann, Pamela Neeland, Claudia Thomsen (Ostrhauderfehn), Juliane Olthoff (Neukamperfehn) sowie Maria Wigbers (Spahnharrenstätte) mit den Lehrkräften Monika Schendzielorz und Wolf Schlenzig.

Sechzehn Frauen hatten sich im Rahmen des inklusive Hospitations- und Selbstlernzeiten 185 Unterrichtsstunden umfassenden Kurses intensiv auf ihre zukünftige Tätigkeit vorbereitet. Unter der Leitung von Monika Schendzielorz und Wolf Schlenzig erhielten sie Einblick in allgemeine Pädagogik, Organisations- und Rechtsfragen sowie Methodik und Didaktik. Im Praxisteil wurden intensiv Spiel- und Bewegungsangebote, rhythmische und kreative Angebote sowie Stundenplanung und Hausaufgabenbetreuung erarbeitet. Hinzu kamen zwanzig Hospitationsstunden in Unterricht und Betreuung.

Programmbereichsleiter Hermann Schade von der VHS Papenburg, der das Abschlusskolloquium leitete und die Teilnahmezertifikate des VHS-Landesverbandes aushändigte, gratulierte zum Lehrgangsabschluss und bedankte sich bei den Teilnehmerinnen und Lehrkräften für ihre engagierte Arbeit.

Gemeinsam mit der VHS Papenburg planen wir für das Frühjahr einen neuen Qualifizierungskurs für Pädagogische Mitarbeiter*innen. Auskünfte erteilt unsere Fachbereichsleiterin Sabine Kasimir telefonisch unter 0491 – 92 99 2-28.


Kontakt

Volkshochschule für die Stadt
und den Kreis Leer e.V.
Haneburgallee 8
26789 Leer
Tel.: 0491 - 92 99 2-0
Fax: 0491 - 92 99 2-10
E-Mail: info(at)vhs-leer.de

Öffnungszeiten

Vormittags:
Mo. – Fr.  08.00 – 12.00 Uhr

Nachmittags:
Mo., Di. u. Do. 14.00 – 16.30 Uhr
Mi. 14.00 – 16.00 Uhr

VHS-App

Wir machen mit bei der offiziellen VHS-App. Sie bietet eine bundesweite Kurssuche, spielerische Übungsvideos und ein interaktives Sprachspiel.

Jazz in Leer
VHS-Filmrolle
Grundbildung
ich will deutsch lernen