Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote
31.08.2018

Tanja Haller auf der Suche nach dem Glück

Zum Semesterauftakt präsentieren die Tucholsky-Kulturbörse Leer und die Volkshochschule Leer in Kooperation am Freitag, 14. September, um 20 Uhr im Kulturspeicher Leer Kabarett mit Tanja Haller. Sie tritt mit ihrem aktuellen Programm „Hallers Luja – das volle Glücksprogramm“ auf.


„Wir freuen uns auf einen ironisch-kritisch-witzig-doppelsinnigen Abend mit der quirligen Kabarettistin“, kündigen die Tuchos an.

Tanja Haller spielt, singt und spricht über die zeitnahe und zeitlose Suche nach Identität, Glück und Verstand. Das tut sie mit vollem Körpereinsatz und mit ihrer wunderbaren Gospelstimme. Sie trägt eigens getextete Lieder von Jazz, Bossa Nova über Schlager bis Rap vor und beleuchtet etliche Facetten der scheinbar großartigen Glückssuche.

Dabei trifft sie auf die engagierte Sylvie Meis (ehemals van der Vaart), einen smarten Glückscoach, eine beherzte Beauty-Chirurgin und andere exzentrische Experten. Außerdem geht sie existenziellen Fragen nach: Wie gefährlich sind Nena-Zombies und wie geht positives Denken und wenn ja, warum? Sie überlegt, ob Extremsport zum Glück taugt und welches Glück denn überhaupt extremsporttauglich sein kann. Schließlich fragt sie sich, ob man Glück vielleicht doch kaufen, leasen, essen oder eventuell einfrieren könne.

Karten sind im Vorverkauf im Bürgerbüro der Stadt Leer sowie der Stadtbibliothek erhältlich.


Über Tanja Haller
Tanja Haller gehörte zum PANTHEON Ensemble, spielte u.a. dort auch häufig mit dem Comedy-Kabarett-Trio „Miststück für 3 Damen“ und war in der Comedy-Revue „Sekt and the City“ zu sehen, nachdem sie viele Jahre an Stadt– und Staatstheatern gespielt hatte, u.a. am Düsseldorfer Schauspielhaus, Schauspiel Essen, Kampnagel Hamburg.

Tanja Haller ist regelmäßig Gast auf der Bühne des Atelier Theater Köln, in der Kabarettsendung Freunde in der Mäulesmühle des SWR war Tanja Haller im Herbst 2016 zu Gast. Auch in der ZDF-Serie „Marie Brand“ war sie zu sehen. Außerdem ist sie Mit-Preisträgerin des DEUTSCHEN SCHAUSPIELPREISES 2016? in der Kategorie „Bestes Ensemble“ der Fernsehserie „Club der roten Bänder“ – um nur die letzten Highlights zu nennen. Die Presse beschreibt sie unter anderem als „Eine Könnerin mit Stimme, Körper und Grips.“ (Rhein-Neckar-Zeitung 01/16).


Kontakt

Volkshochschule für die Stadt
und den Kreis Leer e.V.
Haneburgallee 8
26789 Leer
Tel.: 0491 - 92 99 2-0
Fax: 0491 - 92 99 2-10
E-Mail: info(at)vhs-leer.de

Öffnungszeiten

Vormittags:
Mo. – Fr.  08.00 – 12.00 Uhr

Nachmittags:
Mo., Di. u. Do. 14.00 – 16.30 Uhr
Mi. 14.00 – 16.00 Uhr

VHS-App

Wir machen mit bei der offiziellen VHS-App. Sie bietet eine bundesweite Kurssuche, spielerische Übungsvideos und ein interaktives Sprachspiel.

Jazz in Leer
VHS-Filmrolle
Grundbildung
ich will deutsch lernen