Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote
14.02.2018

Neue Leiterin der VHS-Außenstelle Westoverledingen: Jürgen Crone übergab Staffelstab an Ursula Sanders

Kürzlich übergab Jürgen Crone offiziell die Leitung der Außenstelle Westoverledingen an seine Nachfolgerin Ursula Sanders. „Es freut uns natürlich, dass auch in Zukunft jemand diese für unsere Gemeinde wichtige Aufgabe übernimmt“, betonte Westoverledingens Bürgermeister Theo Douwes.


Von links: Jürgen Crone, scheidender Außenstellenleiter, seine Nachfolgerin Ursula Sanders, VHS-Programm-Managerin Birgit Janssen, VHS-Leiter Detlev Maaß, Bürgermeister Theo Douwes, Erster Gemeinderat Rolf Hüser und VHS-Vorstandsvorsitzender Jörg Furch bei der offiziellen Übergabe der VHS-Außenstelle Westoverledingen.

Von links: Jürgen Crone, scheidender Außenstellenleiter, seine Nachfolgerin Ursula Sanders, VHS-Programm-Managerin Birgit Janssen, VHS-Leiter Detlev Maaß, Bürgermeister Theo Douwes, Erster Gemeinderat Rolf Hüser und VHS-Vorstandsvorsitzender Jörg Furch bei der offiziellen Übergabe der VHS-Außenstelle Westoverledingen.

Vier Jahre lang leitete Crone die Außenstelle und gestaltete acht Semesterprogramme. Der VHS-Vorstandsvorsitzende Jörg Furch war der Meinung, dass es in letzter Zeit zu viele Wechsel in den elf Außenstellen der VHS Leer gegeben habe. Außerdem bedauerte er, dass mit Crone ein Freund, früherer Mitarbeiter und Mitstreiter die VHS verlasse. „Aber er hat seine Nachfolgerin gleich mitgebracht. Das erleichtert uns den Wechsel enorm“, erklärte Furch.

VHS-Leiter Detlev Maaß dankte Jürgen Crone für die ehrenamtliche Arbeit und unterstrich die Bedeutung der Außenstellen für die VHS. Nur mit engagierten Außenstellenleitenden könne die VHS landkreisweit Veranstaltungen anbieten. Dazu seien Leute nötig, die sich vor Ort auskennen und dort auch vernetzt sind. Er freue sich, dass Sanders sich bereiterklärt hat, diese ehrenamtliche Tätigkeit zu übernehmen und fügte hinzu: „Ich habe jetzt hier ein sehr gutes Gefühl.“

Jürgen Crone erläuterte, dass er in seiner Zeit als Außenstellenleiter pro Semester mit zehn bis 15 Veranstaltungen weniger Angebote im Programm hatte, als andere Außenstellen. Dafür seien aber auch deutlich weniger Veranstaltungen ausgefallen. So hätten im letzten Semester zehn von elf Kursen mit 140 Teilnehmenden stattfinden können. „Das ist für VHS-Verhältnisse eine sehr gute Quote“, ergänzte Maaß. „Mit der Zeit wurde es einfacher Dozenten und Kurse zu finden“, sagte Crone. Schwierig sei es allerdings, den südlichen Bereich der Gemeinde zu begeistern. Dort tendierten die Menschen mehr nach Papenburg. Douwes fügte hinzu, dass im Süden Westoverledingen viel von Papenburgern gebaut worden sei. Dadurch spiele die frühere Religionsgrenze zwischen Ostfriesland und dem Emsland heute keine Rolle mehr. „Insgesamt hat es mir Spaß gemacht“, betonte Crone und bedankte sich für die Unterstützung der Gemeinde und der VHS-Geschäftsstelle. Außerdem stehe er seiner Nachfolgerin bei Fragen gerne beratend zur Seite.

Ursula Sanders hat bereits das aktuelle Semester geplant. Die 47-jährige gelernte Industriekauffrau stammt gebürtig aus Westoverledingen und ist derzeit Hausfrau. Nun ist ihr Sohn 18 Jahre alt und sie möchte sich wieder mehr engagieren. Mit dem Heimat- und Verkehrsverein habe sie sich bereits in Verbindung gesetzt, um eventuell bei Veranstaltungen zusammenzuarbeiten. Außerdem möchte sie einen Plattdeutsch-Kurs starten. Dazu suche sie noch einen Dozenten aus der Gemeinde.


Kontakt

Volkshochschule für die Stadt
und den Kreis Leer e.V.
Haneburgallee 8
26789 Leer
Tel.: 0491 - 92 99 2-0
Fax: 0491 - 92 99 2-10
E-Mail: info(at)vhs-leer.de

Öffnungszeiten

Vormittags:
Mo. – Fr.  08.00 – 12.00 Uhr

Nachmittags:
Mo., Di. u. Do. 14.00 – 16.30 Uhr
Mi. 14.00 – 16.00 Uhr

VHS-App

Wir machen mit bei der offiziellen VHS-App. Sie bietet eine bundesweite Kurssuche, spielerische Übungsvideos und ein interaktives Sprachspiel.

Jazz in Leer
VHS-Filmrolle
Grundbildung
ich will deutsch lernen