Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote
19.12.2016

Zehn Seniorenbegleiter/innen ausgebildet: Ehrenamtliche unterstützen ältere Menschen im Alltag

In Kooperation mit dem Senioren- und PflegeStützpunkt des Landkreises Leer haben wir zehn ehrenamtliche „DUO-Seniorenbegleiter/innen“ ausgebildet. Sie unterstützen künftig ältere Menschen im Alltag und nehmen Anteil an ihrem Leben.


Absolventen der Qualifizierung zum DUO-Seniorenbegleiter mit Tanja Wessel vom Senioren- und PflegeStützpunkt (4.v.r.), dem Dozenten Reinhard Bansemeier (2.v.r.) und VHS-Fachbereichsleiterin Sabine Kasimir.

Absolventen der Qualifizierung zum DUO-Seniorenbegleiter mit Tanja Wessel vom Senioren- und PflegeStützpunkt (4.v.r.), dem Dozenten Reinhard Bansemeier (2.v.r.) und VHS-Fachbereichsleiterin Sabine Kasimir.

Dabei nehmen sie sich vor allem Zeit zum Reden und Zuhören oder für gemeinsame Unternehmungen. Außerdem können sie beispielsweise die Begleitung zu Behörden und Ärzten anbieten oder die Erledigung von Einkäufen.

Bei der Zertifikatsübergabe lobten die Teilnehmenden die insgesamt 81-stündige Fortbildung. Viele der vermittelten Informationen ließen sich auch im eigenen Alltag verwenden. Außerdem habe die Fortbildung viele hilfreiche Anregungen für die Praxis vermittelt. So wurden beispielsweise rechtliche Fragen und Hinweise zur Lebenssituation älterer Menschen besprochen. Weiterhin wurden seniorengerechte Wohnungen besichtigt, über die Angebote der Stadtbibliothek informiert und Anregungen für einfache Spiele vermittelt. Besonders gut gefallen hat vielen Teilnehmenden das 20-stündige Praktikum. Aber auch die Dozenten kamen gut an: Rechtsanwältin Wiltrud Meinen, der Diplom-Sozialpädagoge Reinhard Bansemeier und Andreas Netthöfel vom DRK erhielten Lob für ihre kompetente Art.

Als nächsten Schritt werden nun für die frisch ausgebildeten Seniorenbegleiter/innen Profile erstellt und passende Senioren gesucht. Ab Herbst 2017 ist dann eine weitere Fortbildung zum/r DUO-Seniorenbegleiter/in geplant. Interessierte können sich bei Tanja Wessel vom Senioren- und PflegeStützpunkt per E-Mail an spn@lkleer.de oder telefonisch unter 0491 - 926 1690 vormerken lassen. Außerdem können sich dort auch Senioren melden, die eine Alltagsbegleitung suchen.


Kontakt

Volkshochschule für die Stadt
und den Kreis Leer e.V.
Haneburgallee 8
26789 Leer
Tel.: 0491 - 92 99 2-0
Fax: 0491 - 92 99 2-10
E-Mail: info(at)vhs-leer.de

Öffnungszeiten

Vormittags:
Mo. – Fr.  08.00 – 12.00 Uhr

Nachmittags:
Mo., Di. u. Do. 14.00 – 16.30 Uhr
Mi. 14.00 – 16.00 Uhr

VHS-App

Wir machen mit bei der offiziellen VHS-App. Sie bietet eine bundesweite Kurssuche, spielerische Übungsvideos und ein interaktives Sprachspiel.

Jazz in Leer
VHS-Filmrolle
Grundbildung
ich will deutsch lernen